Private Notfallvermittlung von Hunden in Österreich
Listenhunde suchen ein Zuhause

Listenhunde in Österreich suchen ein Zuhause

Auf dieser Seite findest du Listenhunde aus Tierheimen in Wien, Niederösterreich und Vorarlberg, mit Standort Österreich, die teilweise schon sehr lange auf ein Zuhause warten. Die vorhandenen Rasselisten in den genannten Bundesländern führen leider zu einem Schubladendenken und dazu, dass vor allem Tiere dieser Rassen zu Dauergästen in Tierheimen werden. Tieranzeigen.at stellt mit dieser Seite die betroffenen Schützlinge ins Rampenlicht , um ihre Chance auf ein schönes und glückliches Hundeleben zu erhöhen.
Anzeige 1-20 von 39
Aufklärungshinweise von tieranzeigen.at
1 2 weiter

Übersicht: Listenhunde Bestimmungen für jedes Bundesland

Rasselisten gibt es aktuell in Wien, und Vorarlberg.
Folgende Hunderassen und Kreuzungen dieser Rassen untereinander bzw. mit anderen Hunden gelten als Listenhunde.
Listenhunde
Rassen
Wien
Vorarlberg
Bullterrier
Bullterrier
JA
JA
JA
Staffordshire Bullterrier
Staffordshire Bullterrier
JA
JA
JA
American Staffordshire Terrier
American Staffordshire Terrier
JA
JA
JA
Mastino Napoletano
Mastino Napoletano
JA
JA
Mastin Espanol
Mastin Espanol
JA
JA
Fila Brasileiro
Fila Brasileiro
JA
JA
Mastiff
Mastiff
JA
JA
Bullmastiff
Bullmastiff
JA
JA
Tosa Inu
Tosa Inu
JA
JA
JA
American Pit Bull Terrier
JA
JA
JA
Rottweiler
Rottweiler
JA
JA
Dogo Argentino
Dogo Argentino
JA
JA
JA
Bandog (Kettenhund)
JA
JA
Bordeaux Dogge
Bordeaux Dogge
JA
Rhodesian Ridgeback (Ridgeback)
Rhodesian Ridgeback
JA
Thai Ridgeback Dog (Ridgeback)
Thai Ridgeback Dog
JA

§ Listenhunde in Wien

In Wien ist unabhängig von der Rasse ein mind. vierstündiger Sachkundekurs zu absolvieren. Für Listenhunde (laut Tabelle oben) bedarf es eines verpflichtenden Hundeführscheins (inkl. verpflichtender Wiederholung nach 21 bis 24 Monaten).
Weitere Infos findest du auf www.wien.gv.at .

Besonders erwähnenswert:
Das TierQuartier Wien bietet bei Übernahme von einem ihrer Listenhund-Schützlinge ein umfangreiches Unterstützungspaket für den neuen Halter an.
  • Gutschein für den verpflichtenden Hundeführschein für bis zu 3 Personen
  • Passender Maulkorb
  • Brustgeschirr und Leine bei Bedarf
  • Reduktion des Kostenbeitrags
  • 1 Stunde Vorbereitung für den Hundeführschein im TierQuarTier Wien
  • Bis zu 5 Trainerstunden mit einem Hundetrainer bei Bedarf
  • Hundeführschein Prüfungstag im TierQuarTier Wien
  • Hundeabgabe (72 EUR pro Jahr) entfällt für 3 Jahre bei Adoption von Hunden aus dem TierQuartierWien (Ersparnis über 200 EUR, gilt auch für Nicht-Listenhunde)

§ Listenhunde in Niederösterreich

In Niederösterreich ist unabhängig von der Rasse ein dreistündiger Kurs (Allgemeine Sachkunde) für den NÖ Hundepass zu absolvieren. Bei Hunden mit erhöhtem Gefährdungspotential (laut Tabelle oben) und auffälligen Hunden ist ein mind. zehnstündiger Kurs (Erweiterte Sachkunde) mit dem jeweiligen Hund erforderlich.
Weitere Infos findest du auf www.noe.gv.at .

§ Listenhunde in Vorarlberg

In Vorarlberg gibt es grundsätzlich keine besonderen Auflagen (Listenhunde ausgenommen) die zu erfüllen sind. Die Haltung eines Listenhundes (laut Tabelle oben) ist in Vorarlberg bewilligungspflichtig. Die jeweilige Gemeinde kann bei Bedarf weitere Vorschriften erlassen.

§ Regelungen im Burgenland und in Kärnten

Im Burgenland und Kärnten gibt es grundsätzlich keine besonderen Auflagen die zu erfüllen sind. Bei Auffälligkeit des Hundes ist jedoch mit dem Einschreiten der zuständigen Behörde zu rechnen.

§ Regelungen in Oberösterreich

In Oberösterreich ist unabhängig von der Rasse ein sechsstündiger Sachkundekurs zu absolvieren. Bei auffälligen Hunden erhöht sich die Kursdauer auf zehn Stunden (erweiterte Sachkunde).

§ Regelungen in Salzburg

In Salzburg ist unabhängig von der Rasse ein mind. zweistündiger Sachkundekurs zu absolvieren. Bei gefährlichen Hunden erhöht sich die Kursdauer auf mind. zehn Stunden.

§ Regelungen in der Steiermark

In der Steiermark ist unabhängig von der Rasse ein vierstündiger Kurs für den Hundekundenachweis zu absolvieren. Die jeweilige Gemeinde kann bei Bedarf weitere Vorschriften erlassen.

§ Regelungen in Tirol

In Tirol ist unabhängig von der Rasse, bei erstmaliger Anmeldung, ein Sachkundenachweis vorzulegen. Bei Auffälligkeit des Hundes ist mit dem Einschreiten der zuständigen Behörde zu rechnen.
(Stand: 14.07.2024)
Listenhunde Österreich
Bitte schenk mir ein Zuhause...


Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
PREMIUM Infos
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Werbung buchen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram