Tiere:
Deckrüden (12)
Hundewelpen (361)
Mischlinge [+] (1288)
Rassehunde (204)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (203)
Hunde Autozubehör (76)
Hunde Veranstaltungen (1)
Hundeanhänger (15)
Hundebekleidung [+] (61)
Hundebücher (3)
Hundefutter [+] (3735)
Hundegeschirr (57)
Hundehalsband (133)
Hundehütte (40)
Hundekorb (215)
Hundeleinen (215)
Hundenapf (111)
Hundepflege Produkte [+] (290)
Hundesnacks (1044)
Hundespielzeug (289)
Hundesportartikel (40)
Hundetaschen (11)
Hundetransportbox (39)
Pflegestellen (3)

Sonstiges (9)


Hunderasse Braque d Auvergne: Charakter Infos & mehr



Hundezüchter | Hundeforum


Braque d Auvergne

Braque d Auvergne
Größe: 53-63 cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: 22-28 kg
Lebenserwartung: etwa 13 Jahre
Ursprungsland: Frankreich
Farbe: schwarz-weiß gescheckt
Kurzbeschreibung: intelligenter, sanft verschmuster Hund, kurzes glänzendes Haarkleid
Pflege: mäßig aufwendig
Haltung in der Stadt: mäßig gut geeignet
Gesundheit: keine gesundheitlichen Probleme bekannt
Erziehung: leicht, gelehriger Hund
 
Der Braque d Auvergne stammt ursprünglich aus der französischen Region Cantal, wo er vor über 200 Jahren eigens für die Jagd gezüchtet wurde. Er gilt als der Urvater aller Braquen, wobei die heutige Rasse durch das Einkreuzen des Chavaliers de Malte zustande kam. Bei Jägern war und ist er auch heute noch beliebt, da er durch seinen Körperbau schnell und dabei leicht arbeiten kann. Ein weiterer Vorteil: auf hartem Gelände zu laufen macht ihm absolut nichts aus und wenn nötig, kann er dies sogar den ganzen Tag.

Der Körperbau des Braque d Auvergne ist charakteristisch für Braquen. Zwar ist er kräftig und robust gebaut, wirkt dabei aber in keinem Fall plump, sondern eher leicht und elegant. Unverwechselbar ist dieser Hund wegen seines markanten Haarkleides. Während er im Idealfall einen komplett schwarzen Kopf mit einer weißen Blesse hat, ist er am Körper durchgehend gescheckt. Diese Tüpfel sind entweder schwarz oder gräulich. Auch wenn sein kurzes glänzendes Fell nicht als fein zu bezeichnen ist, so ist es aber auch nicht hart oder borstig.

Wer nicht nur einen jagdlich tauglichen Hund, sondern auch einen verschmusten, sehr fügsamen und sanften Familienhund haben möchte, hat mit dem Braque d Auvergne einen Volltreffer gelandet. Wenn seine natürlichen Qualitäten bei der Erziehung berücksichtigt und entwickelt werden, er von klein auf an Kinder gewöhnt wird, hat man schließlich ein liebenswertes Familienmitglied, dass natürlich auch seinen regelmäßigen Auslauf haben möchte. Aber Vorsicht beim Gassi gehen, er verfügt über einen sehr ausgeprägten Geruchssinn und findet so jede noch so kleine Wildfährte.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Braque d Auvergne ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Jagdhunde, Vorstehhunde (Jagd)




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen
Werben auf tieranzeigen.at | Nutzungsbasierte Online-Werbung