Tiere:
Deckrüden (12)
Hundewelpen (360)
Mischlinge [+] (1287)
Rassehunde (204)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (203)
Hunde Autozubehör (76)
Hunde Veranstaltungen (1)
Hundeanhänger (15)
Hundebekleidung [+] (61)
Hundebücher (3)
Hundefutter [+] (3735)
Hundegeschirr (57)
Hundehalsband (133)
Hundehütte (40)
Hundekorb (215)
Hundeleinen (215)
Hundenapf (111)
Hundepflege Produkte [+] (290)
Hundesnacks (1044)
Hundespielzeug (289)
Hundesportartikel (40)
Hundetaschen (11)
Hundetransportbox (40)
Pflegestellen (3)

Sonstiges (8)


Hunderasse Pharao Hund: Charakter Infos & mehr



Hundezüchter | Hundeforum


Pharao Hund

Pharao Hund
Größe: Hündin 53 bis 61 cm, Rüde 55 bis 63 cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: 18 bis 27 kg
Lebenserwartung: 11 bis 14 Jahre
Ursprungsland: Malta
Farbe: rostbraun bis dunkelrostbraun mit weißen Abzeichen
Kurzbeschreibung: temperamentvoller und selbstbewusster Hund, kurzes und gläzendes Haarkleid
Pflege: regelmäßig striegeln
Haltung in der Stadt: Haus mit großem Areal auf dem Land
Gesundheit: keine Krankheiten oder Erbdefekte
Erziehung: leicht, sehr gelehriger Hund
 
Der Pharao Hund stammt ursprünglich aus Malta. Großbritannien hat den Standard für die Rasse vorgegeben. Er ist ein Windhund mit Jagdtrieb und wird zur Kaninchenjagd eingesetzt. Seine Beute übergibt er regelmäßig lebendig.

Sehr sensibel und lebhaft benötigt der Pharao Hund jede Menge Auslauf und Bewegung. Wird er als Wachhund eingesetzt, bellt er bei jedem noch so kleinen unbekannten Geräusch. Der Pharao Hund ist sehr intelligent und braucht sehr viel Beschäftigung und Bewegung. Hundesportarten und Windhundrennen sind eine gute Herausforderung für den sehr agilen Hund. Er bellt sehr viel und dies am liebsten informierend schrill und laut.

Der Pharao Hund ist sehr menschenfreundlich und seiner Bezugsperson gegenüber anhänglich. Für eine Zwingerhaltung ist der Pharao Hund nicht geeignet, weil er unbedingt die Nähe zum Menschen sucht und haben will. Im Haus ist er sehr reinlich. Ein eventuell vorhandener Gartenzaun sollte die Sprungkraft des Pharao Hundes mitberücksichtigen und unbedingt hoch genug sein.

Er steht gern im Mittelpunkt des Geschehens. Im Hinblick auf seine Erziehung schafft dies Erleichterung, weil er sehr gelehrig ist, aufpasst, Befehlen gehorcht und keine Sturheit walten lässt. Nichtsdestotrotz sollte der Pharao Hund bei Spaziergängen im Wald und auf dem Feld besser an der Leine geführt werden, um seinen Jagdtrieb kontrollieren zu können.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Pharao Hund ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Jagdhunde




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen
Werben auf tieranzeigen.at | Nutzungsbasierte Online-Werbung