Private Notfallvermittlung von Haustieren
Preis auf Anfrage

Leo - Labrador Retriever Mischling | TierQuarTier Wien

ID: 1620921 | Inseriert: 29.02.2024 | 578 Aufrufe
Tierheim
TierQuarTier Wien
1220 Wien
Geschlecht:
männlich
Alter:
9 Jahre
Chip:
wird gechipt abgegeben
Standort:
Tier ist in Österreich
Gesundheit:
kastriert
Beschreibung:
Charakter:
Leo ist ein aufgeweckter und aktiver Hund, der mittlerweile eine gute Vertrauensbasis zu seinen Bezugspersonen aufgebaut hat. Mit Menschen hat er aber leider schon schlechte Erfahrungen machen müssen, weshalb ein Kennenlernen langsam erfolgen muss, um Leo die Möglichkeit zu geben Vertrauen zu fassen. Dieses Vertrauen lernt er, indem man ihn nicht überfordert, seine (Körper-)Sprache versteht und auf seine Bedürfnisse eingeht. Dann kann er sich auch auf kurze Streicheleinheiten positiv einlassen und entspannen. Leo liebt ausgedehnte Spaziergänge, schnüffelt dabei ausgiebig jeden Grashalm ab und genießt das ein oder andere Päuschen um seine Umgebung zu beobachten. Im Training ist er sehr motiviert und voll bei der Sache. Er kann problemlos einen Maulkorb tragen, geht brav an der Leine und kennt die Grundkommandos. Bei uns ist Leo stubenrein, alleine Zuhause bleiben muss er noch lernen.Eine Adoption beinhaltet große Veränderungen und Leo braucht Zeit, um Vertrauen zu seinen zukünftigen Besitzern zu fassen. Daher ist es notwendig, dass Interessenten bereit sind, Zeit zu investieren, sich aktiv ins belohnungsorientierte Training einzubinden und schlussendlich das Training auch Zuhause fortsetzen. Leo hat eine echte Chance verdient und würde sich freuen, gemeinsam mit seinen Menschen noch mehr die schönen Seiten des Lebens kennenlernen zu dürfen.


Gesundheit:
Leo leidet an Spondylosen (knöcherne Zubildungen an der Unterseite der Wirbelkörper) und einem Übergangswirbel. Er bekommt Schmerzmittel und wird diese auch ein Leben lang weiter benötigen. Des Weiteren bekommt er gelenksunterstützende Futterzusätze.

Wissenswertes:
Leo wurde angebunden, ausgesetzt und einfach seinem Schicksal überlassen. In der Vergangenheit scheint Leo schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht zu haben, denn Leo braucht lange um Vertrauen zu fassen. Er neigt zu extremer Ressourcenverteidigung (Bezugspersonen, Futter, Spielzeug), hat Angst vor Arm-, und Beinbewegungen und würde im Zweifelsfall auch beißen. Im Kontakt mit Menschen trägt er deshalb immer einen Maulkorb und es sind auch bestimmte Haltungsbedingungen im neuen Zuhause erforderlich. Leo kann deshalb ausschließlich im Rahmen einer schrittweisen Übernahme adoptiert werden. Das bedeutet, man lernt man den Hund über mehrere Wochen kennen und betreut ihn, bis ein gutes Vertrauensverhältnis aufgebaut ist. Hierbei wird man von Mitarbeiterinnen und Trainerinnen unterstützt und angeleitet.

Augen auf beim Hundekauf!
Unterstütze keine Qualzucht!
Gesetzlich verboten, lebenslange Schmerzen, hohe Tierarztkosten.

Finger weg von Billigwelpen aus dem Ausland!
Hundeproduktion wie am Fließband.

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
PREMIUM Infos
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Werbung buchen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram