Private Notfallvermittlung von Haustieren
Preis auf Anfrage

Maroni - Mischling | TierQuarTier Wien

ID: 1632771 | Inseriert: 19.04.2024 | 180 Aufrufe
Geschlecht:
männlich
Alter:
6 Jahre
Chip:
wird gechipt abgegeben
Standort:
Tier ist in Österreich
Gesundheit:
kastriert
Beschreibung:
Charakter:
Maroni ist ein eher skeptischer Hund, der nicht unbedingt Interesse hat sich mit neuen Menschen anzufreunden. An seine Bezugspfleger hat er sich mittlerweile gewöhnt, situativ ist er aber auch mit vertrauten Personen nicht immer kompromissbereit und möchte gerne selbst entscheiden zu welchen Bedingungen er etwas macht. Schwierig sind vor allem Situationen in denen körperliche Nähe notwendig ist bzw. er festgehalten werden muss (Brustgeschirr anziehen, Tierarzt, Bürsten usw.). Hier würde Maroni auch beißen und wird bei uns deshalb immer mit Maulkorb gesichert. Maronis neue Menschen sollten dementsprechend keine Vorbehalte gegen die alltägliche Verwendung eines Maulkorbes haben, sondern diesen als wertvolles Hilfsmittel ansehen, welches Maroni ermöglicht das Leben mit all seinen Facetten kennenzulernen. Für Maroni sind klare Strukturen und Abläufe an denen er sich orientieren kann genauso wichtig, wie Menschen die in der Lage sind seine Körpersprache zu deuten und entsprechend zu reagieren. Maroni zeigt starke Ressourcenverteidigung gegenüber Menschen (Futter, Spielzeug) und würde in solchen Situationen auch beißen. Neue Besitzer sollten sich bewusst sein, dass Maroni viel Zeit, Geduld und Training benötigt, um sich zu einem verlässlichen Begleiter zu entwickeln. Maroni ist kein Hund der gerne Verantwortung tragen möchte. Sofern er in seinen Menschen einen Fels in der Brandung erkennt, eine und stabile Beziehung aufbauen kann, lässt er sich gut führen und orientiert sich auch an seinen Menschen. Ob Maroni grundlegende Dinge wie Stubenreinheit, alleine Zuhause bleiben, Auto fahren usw. bereits kennt wissen wir nicht.


Gesundheit:
Maroni hat einen sensiblen Magen und neigt zu Durchfall, weshalb er aktuell ein Gastro Intestinal Futter bekommt.

Wissenswertes:
Maroni kam als Fundtier zu uns. Er war von Anfang an sehr skeptisch gegenüber Fremden und würde auch beißen. Maroni kann deshalb ausschließlich im Rahmen einer schrittweisen Übernahme adoptiert werden. Das bedeutet, man lernt Maroni über mehrere Wochen kennen und betreut ihn, bis ein gutes Vertrauensverhältnis aufgebaut ist. Hierbei wird man von Mitarbeiterinnen und Trainerinnen unterstützt und angeleitet.

Augen auf beim Hundekauf!
Unterstütze keine Qualzucht!
Gesetzlich verboten, lebenslange Schmerzen, hohe Tierarztkosten.

Finger weg von Billigwelpen aus dem Ausland!
Hundeproduktion wie am Fließband.

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
PREMIUM Infos
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Werbung buchen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram