LogIn
Suche im Magazin
Rasseportraits
Tierlexikon
Blog Themen

Wenn Pferde sich nicht einfangen lassen wollen

28.04.2014 um 11:19 (Letzte Aktualisierung: 09.03.2020)


77 0


Nimmt das Pferd auf der Weide oder auf dem Paddock Reißaus, sobald man sich mit dem Halfter nähert, ist das ziemlich anstrengend und zeitraubend. Gelegentlich kann man solche Vierbeiner zwar mit einer Möhre oder einem Leckerchen anlocken, aber langfristig löst diese Methode das Problem nicht: Pferde werden oft nämlich sehr geschickt darin, die Möhre zu holen und dann wieder kehrt zu machen, bevor man das Halfter anziehen oder den Strick festmachen kann. Noch weniger Sinn macht es, das Pferd im wahrsten Sinne des Wortes „einfangen“ zu wollen. Wer ein Pferd, das nicht von der Weide kommen will, mit mehreren Helfern in eine Ecke treibt, provoziert gefährliche Situationen, stresst das Pferd und bestätigt es zugleich in seiner Annahme, dass es weitaus besser ist, seine Zeit auf der Koppel als mit dem Menschen zu verbringen.

Und genau da sollte man ansetzen. Denn läuft ein Pferd regelmäßig auf der Weide davon, ist das ein Feedback für den Menschen. Entweder mag das Pferd die Art und Weise des Einfangens oder das, was danach kommt, nicht. Schmerzen, langweiliges Training, fehlendes Vertrauen zum Reiter und nicht artgerechte Haltung, bei der das Pferd hauptsächlich in der Box stehen muss, sind mögliche Ursachen, die man finden und beheben sollte.

Was kann ich tun, damit mein Pferd auf der Weide gerne zu mir kommt?



Pferde spüren es, wenn wir aufgeregt oder gestresst sind. Für das Fluchttier zwei Emotionen, zu denen es lieber Abstand hält. Wer nach einem anstrengenden Tag im Büro genervt in den Stall kommt, sollte deshalb erst einmal versuchen zu entspannen, bevor er auf die Weide geht.

Ansonsten hilft es, regelmäßig und ohne die Absicht, dass Pferd zu holen, auf die Weide zu gehen. Man kann sich einfach ins Gras setzen und die Pferde beobachten und das Pferd streicheln, wenn es von selber auf einen zukommt. So verknüpft das Pferd die Nähe des Menschen mit etwas Positivem.

Artikel Empfehlung: So gelingt der Start in die Weidesaison Magazin Icon


Anzeige aufgeben
Tieranzeigen.at bietet dir die perfekte und vor allem seriöse, gesetzeskonforme & kostenlose Möglichkeit an, Pferde in unserem Kleinanzeigenbereich zu verkaufen, oder auch von geprüften Inserenten, bzw. Züchtern zu kaufen. Werde Teil unserer Haustier Community und registriere dich hier kostenlos!

Zuletzt geändert am/um: 09.03.2020 um 15:25

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Um einen Kommentar verfassen zu können, benötigst du zuächst ein kostenloses Benutzerkonto,
bzw. musst du eingeloggt sein, sofern du bereits bei uns registriert bist.

Bitte hier einloggen, oder registrieren!
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.