LogIn
Suche im Magazin
Rasseportraits
Tierlexikon
Blog Themen

Kann man Kaninchen und Meerschweinchen zusammen halten?

15.04.2014 um 11:59 (Letzte Aktualisierung: 17.01.2020)


625 0


Auch wenn es früher häufig praktiziert wurde: Als Mitbewohner sind Kaninchen und Meerschweinchen keine ideale Kombination. Das liegt an den unterschiedlichen Bedürfnissen, vor allem aber auch an den unterschiedlichen „Sprachen“ der beiden Nagetiere. Wenn zum Beispiel ein Meerschweinchen warnend mit den Zähnen klappert, weil ihm das kuschelbedürftige Kaninchen zu sehr auf die Pelle rückt, bedeutet das in „Kaninchen-Sprache“, dass sich das Meerschwein gerade richtig wohlfühlt. Wirft es den Kopf hoch, meint das Meerschwein „lass mich bloß in Ruhe“, das Kaninchen versteht aber „komm, ich hab Lust auf Fellpflege“.

Meerschweinchen Kaninchen Freundschaft

Missverständnisse zwischen den Kaninchen, die gerne engen Körperkontakt haben, und den Meerschweinchen, die eher Sicht- als Körperkontakt bevorzugen, sind also vorprogrammiert. Dazu kommt, dass Kaninchen den kleineren Nagern körperlich überlegen sind, sich im Zweifel also einfach aufdrängen können. Gerade bei liebestollen Rammlern, die das Meerschweinchen bespringen, kann das im schlimmsten Fall zu erheblichen oder sogar tödlichen Verletzungen führen.

Was muss man beachten, wenn man Kaninchen und Meerschweinchen doch zusammen halten will?



Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein einigermaßen harmonisches Miteinander, bei dem keine der Tierarten zu kurz kommt, aber prinzipiell möglich. Grundvoraussetzung ist ein ausreichend großes Kleintiergehege (kein Käfig!). Pro Kaninchen sollte man etwa zwei Quadratmeter, pro Meerschweinchen einen halben Quadratmeter einplanen. Zusätzlich brauchen die Nager noch täglichen Auslauf, zum Beispiel im Zimmer oder einem sicheren Außengehege. Bestimmte Bereiche im Gehege sollten den Meerschweinchen vorbehalten sein, das kann man mit einer Trennwand mit kleinen Durchgängen, durch die die Kaninchen nicht passen, erreichen. Auch wenn die Meerschweinchen in der Regel weniger aufdringlich sind, sollten auch die Kaninchen einen „privaten Bereich“ bekommen - zum Beispiel Podeste und Sitzbretter, die so hoch angebracht sind, dass die Meerschweinchen nicht darauf springen können. Natürlich sollte es auch ausreichend Heureufen, Trinkflaschen, Futternäpfe, Schlafhäuser und anderes Nagerzubehör geben. Beobachtet man, dass sich einzelne Tiere übermäßig aggressiv oder aufdringlich verhalten, sollte man die Tiere vorsichtshalber aber ganz trennen.

Ebenso wichtig wie ein großes Gehege: Von jeder Tierart sollte man mindestens zwei Exemplare halten, damit sowohl Kaninchen als auch Meerschweinchen ihre sozialen Bedürfnisse ausleben können.

Gesetzliche Bestimmungen in Österreich



Das österreichische Tierschutzgesetz schreibt für die Haltung von Meerschweinchen zumindestens zwei Tiere vor.
Die Haltung von einem einzelnen Meerschweinchen und einem einzelnen Kaninchen ist strikt verboten.

Auch Kaninchen sollten kein Leben in Einsamkeit führen. Ist eine Kaninchen Gruppenhaltung nicht möglich, muss zumindest geruchlicher, akustischer und ein visueller Kontakt zu anderen Kaninchen möglich sein. Junge Kaninchen dürfen mit Ausnahme verletzter oder kranker Tiere ebenso nicht in Einzelhaltung gehalten werden.
Anzeige aufgeben
Tieranzeigen.at bietet dir die perfekte und vor allem seriöse, gesetzeskonforme & kostenlose Möglichkeit an, Kleintiere in unserem Kleinanzeigenbereich zu verkaufen, oder auch von geprüften Inserenten, bzw. Züchtern zu kaufen. Werde Teil unserer Haustier Community und registriere dich hier kostenlos!

Zuletzt geändert am/um: 17.01.2020 um 18:53

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyrights:
Foto 1: Grigorita Ko - stock.adobe.com

Kommentare zu diesem Artikel

Um einen Kommentar verfassen zu können, benötigst du zuächst ein kostenloses Benutzerkonto,
bzw. musst du eingeloggt sein, sofern du bereits bei uns registriert bist.

Bitte hier einloggen, oder registrieren!
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.