Private Notfallvermittlung von Haustieren

Ohrenpflege Produkte für Hunde kaufen | Tieranzeigen.at

Anzeige 1-13 von 13

Weitere Informationen & Wissenswertes zum Thema Ohrenpflege


In den meisten Fällen regelt sich beim Vierbeiner die Ohrenpflege von selbst. Aber darauf sollten Sie sich nicht verlassen. Ohrenpflege, Augenpflege sowie Zahnpflege sollten beim Hund ein tägliches Ritual sein. So gewöhnt er sich daran und Ohrenentzündungen, Ohrmilben sowie übermäßiger Ohrenschmalz hat keine Chance. Unterstützen Sie Ihre Fellnase bei der Reinigung der Ohren und schauen Sie in unseren Kleinanzeigen nach entsprechenden Produkten. Hier können Sie Hundepflegeartikel ganz entspannt kaufen sowie verkaufen.

Sanfte Reinigung als tägliche Routine

Die Vierbeiner sollten sich im Welpenalter an die Ohrenpflege gewöhnen. Mittels einem sanften Ohrenreiniger und Reinigungspads, befreien Sie den äußeren Gehörgang vorsichtig vor Verschmutzungen. Vor allem bei Hunden mit niedlichen Schlappohren sollten die Ohren regelmäßig gesäubert werden. Durch hängende Ohren ist keine Luftzirkulation gewährleistet – Schmutz und Parasiten nisten sich ein. Vorwiegend kleine Hunde kämpfen in den Sommermonaten oft mit Ohrmilben. Diese Schädlinge machen es sich gerne in den Ohren der Vierbeiner gemütlich. Sie merken das am häufigen Kratzen. Milde Hundepflege Produkte können hier im Anfangsstadium das Problem beheben. Denken Sie daran, Ohren und Augen sind beim Vierbeiner empfindliche Sinnesorgane. Auch wenn der Hund störrisch ist, Pflege muss sein. Verschleppte Infektionen oder Parasitenbefall können großen Schaden anrichten. Sollte der Vierbeiner Sie trotz aller Bemühungen nicht an seine Lauscher lassen, dann können Katzen und Hundesalons oder der Tierarzt helfend eingreifen.

Augen auf bei der Ohrenreinigung

Die Ohren des Hundes geben ihm Orientierung und sind verantwortlich fürs Gleichgewicht. Sie zeigen an, aus welchen Richtungen interessante Geräusche kommen. Bei stark behaarten Ohren, beispielsweise beim Pudel, kann Fell ins Ohr hineinwachsen und den Gehörgang verstopfen. Dadurch kommt unzureichend Luft ins Ohr. Entzündungen sind die Folge. Intakte Ohren sind gut durchblutet und sauber. Muffeln die Ohren, tritt Sekret aus und der Hund kratzt sich häufig, hilft in den meisten Fällen nur noch der Tierarzt. Und um das zu vermeiden ist tägliche Ohrenpflege beim Vierbeiner so wichtig. Sehen Sie daher die Reinigung der Ohren als selbstverständlich an. Das Berühren und intensive Begutachten der Ohren und das Säubern muss zur täglichen Regel werden, dazu gehört auch die Ohrmuschel zu reinigen.

Ohren säubern auf die sanfte Tour

Die Ohren unserer Vierbeiner sind sehr sensibel und zart. Fell am äußeren Ohr kann mit einer weichen Bürste gepflegt werden. Stärkeren Schmutz entfernen Sie mit weichen Reinigungspads. Anschließend werden die Lauscher sanft getrocknet. Das innere Ohr wird mit speziellen Pflegemitteln gereinigt. Die Flüssigkeit wird sachte ins Ohr geträufelt und sanft einmassiert. So löst sich das Ohrenschmalz. Anschließend wird sich Ihr Vierbeiner schütteln und die unerwünschten Bewohner werden aus dem Ohr geschleudert. Besonders schonende Hundepflegeprodukte finden Sie hier bei www.tieranzeigen.at. Hier können Sie bequem Hundepflegeartikel kaufen und verkaufen.

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram