Pferde
Tiere
Beistellpferde (7)
Dressurpferde (14)
Esel [+] (4)
Fahrpferde (2)
Fohlen [+] (36)
Freizeitpferde (96)
Gangpferde (6)
Geländepferde (1)
Ponys (36)
Springpferde (8)
Vielseitigkeitspferde (4)
Westernpferde (32)
Zuchtpferde (7)
Zubehör für Pferd und Reiter
Gamaschen [+] (17)
Halfter [+] (23)
Pferdedecken [+] (43)
Pferdesattel [+] (111)
Pferdezubehör [+] (131)
Reitbekleidung [+] (79)
Sattelgurt (11)
Schabracken (78)
Trensen [+] (106)
Zaumzeug (103)
Sonstiges
Einstellplatz (98)
Pferdebücher (1)
Pferdefutter [+] (121)
Pferdegesundheit [+] (8)
Pferdekutschen [+] (33)
Pferdepflege (117)
Reitbeteiligung [+] (128)
Reitunterricht (20)
Stallbedarf [+] (14)
Pferde Veranstaltungen (11)

Sonstiges (7)
Tiere Tierbedarf
Tierheim Züchter Züchter (+Verein) Händler
(Detailsuche)

Schwedische Warmblut Pferde kaufen & verkaufen

Für die Pferderasse Schwedisches Warmblut gibt es leider zur Zeit keine Anzeigen.

Tieranzeige aufgeben!

Schwedisches Warmblut Steckbrief

Stockmaß: Diese Pferde können ein Stockmaß zwischen 160 und 170 cm erreichen.
Herkunft: Ursprünglich stammt diese Pferderasse aus Schweden.
Farben: Weit verbreitet sind die Farben Fuchs, Brauner und Schimmel.
Verwendung: Das Schwedische Warmblut ist ein sehr beliebtes und auch vielseitiges Reitpferd. Besonders gut eignet es sich zur Dressur und zum Fahrsport.
Exterieur: Der Kopf ist geradlinig profiliert mit großen Augen und spitzen, kurzen Ohren. Der mittellange Hals ist gut auf schrägen Schultern angesetzt. Der Widerrist ist hoch und die Kruppe mittellang und sehr muskulös mit einem hoch angesetzten Schweif. Die kräftigen Gliedmaßen enden in harten Hufen.
Temperament: Diese Pferde stellt eines der besten Sportpferde weltweit. Sie sind leistungsbereit, sehr nervenstark, intelligent ruhig und freundlich.

Pferderasse Schwedisches Warmblut: Charakter Infos & mehr



Der Grundstein für diese Zucht wurde mit der Gründung des königlichen Gestüts um 1621 in Stromsholm gelegt. Es wurden anfangs orientalische, spanische und friesische Hengste mit heimischen Stuten verpaart. Die eigentliche Zucht begann erst Mitte des 19. Jahrhunderts. Es erfolgte nun eine Veredelung mit Hannoveranern, Trakehnern und Englischem Vollblut. Diese Nachkommen bildeten einen einheitlichen Typ des Warmblüters. Typisch sind seine guten Proportionen, sein Temperament und gute Rittigkeit.

Nur Hengste, welche den Wesenstest und Leistungsprüfungen bestehen, werden dann zur Zucht zugelassen. Heute befindet sich das Hengstdepot auf dem 1658 gegründeten Gestüt „Flyinge“.


© 2019 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.