Tierbedarf kaufen & verkaufen

Pferderasse Schwedisches Warmblut im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Pferderasse Schwedisches Warmblut

1418 0

Schwedisches Warmblut Steckbrief

Stockmaß: Diese Pferde können ein Stockmaß zwischen 160 und 170 cm erreichen.
Herkunft: Ursprünglich stammt diese Pferderasse aus Schweden.
Farben: Weit verbreitet sind die Farben Fuchs, Brauner und Schimmel.
Verwendung: Das Schwedische Warmblut ist ein sehr beliebtes und auch vielseitiges Reitpferd. Besonders gut eignet es sich zur Dressur und zum Fahrsport.
Exterieur: Der Kopf ist geradlinig profiliert mit großen Augen und spitzen, kurzen Ohren. Der mittellange Hals ist gut auf schrägen Schultern angesetzt. Der Widerrist ist hoch und die Kruppe mittellang und sehr muskulös mit einem hoch angesetzten Schweif. Die kräftigen Gliedmaßen enden in harten Hufen.
Temperament: Diese Pferde stellt eines der besten Sportpferde weltweit. Sie sind leistungsbereit, sehr nervenstark, intelligent ruhig und freundlich.

Schwedisches Warmblut Rassebeschreibung

Der Grundstein für diese Zucht wurde mit der Gründung des königlichen Gestüts um 1621 in Stromsholm gelegt. Es wurden anfangs orientalische, spanische und friesische Hengste mit heimischen Stuten verpaart. Die eigentliche Zucht begann erst Mitte des 19. Jahrhunderts. Es erfolgte nun eine Veredelung mit Hannoveranern, Trakehnern und Englischem Vollblut. Diese Nachkommen bildeten einen einheitlichen Typ des Warmblüters. Typisch sind seine guten Proportionen, sein Temperament und gute Rittigkeit.

Nur Hengste, welche den Wesenstest und Leistungsprüfungen bestehen, werden dann zur Zucht zugelassen. Heute befindet sich das Hengstdepot auf dem 1658 gegründeten Gestüt „Flyinge“.

Weitere interessante Pferderassen Steckbriefe

Bretone im Rasseportrait
Bretonen sind sehr leistungsbereit und können trotz des schweren Körperbaus durchaus schnell und wendig sein. Typisch für diese Pferderasse ist auch ihr sehr gutmütiges Wesen.
Achal Tekkiner im Rasseportrait
Der Achal- Tekkiner zeichnet sich durch seine Ausdauer, Schnelligkeit und Widerstandsfähigkeit aus. Die Pferde sind sehr stolz, aber auch sensibel. Wenn ihr Reiter einmal das Vertrauen gewonnen hat, dann ordnen sie sich ihm auch gern unter. Andernfalls können diese Tiere auch sehr herausfordernd, starrsinnig, rebellisch und dickköpfig sein.
Quarter Horse im Rasseportrait
Die Pferde dieser Rasse sind zuverlässig, gelehrig, treu, ruhig und sehr gefügig. Aufgrund der Schnelligkeit und Wendigkeit und dem natürlichen cow sense, das Gespür für die Arbeit mit Rindern, machte das Quarter Horse zum perfekten Partner in der Rinderhaltung.
Shetland Pony im Rasseportrait
Diese kleinen Ponys sind stolz, freundlich und auch sehr temperamentvoll, kräftig, robust und mitunter nicht immer fügsam. Für Kinder sind sie das ideale Erstpferd Auch als Kutschpferd machen sie eine gute Figur. Sie können leicht das Doppelte ihres Eigengewichts ziehen. Shetland Ponys sind die kräftigste Pferderasse in dieser Größe.


Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.
Nächstes Rasseportrait: Selle Francais

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram