Pferde
Tiere
Beistellpferde (6)
Distanzpferde (1)
Dressurpferde (17)
Esel [+] (5)
Fahrpferde (2)
Fohlen [+] (21)
Freizeitpferde (54)
Gangpferde (7)
Ponys (27)
Vielseitigkeitspferde (3)
Westernpferde (16)
Zuchtpferde (7)
Zubehör für Pferd und Reiter
Gamaschen [+] (29)
Halfter [+] (41)
Pferdedecken [+] (43)
Pferdesattel [+] (81)
Pferdezubehör [+] (122)
Reitbekleidung [+] (29)
Sattelgurt (14)
Schabracken (39)
Trensen [+] (93)
Zaumzeug (115)
Sonstiges
Einstellplatz (128)
Pferdeanhänger (3)
Pferdebücher (5)
Pferdefutter [+] (67)
Pferdegesundheit [+] (11)
Pferdekutschen [+] (31)
Pferdepflege (78)
Reitbeteiligung [+] (113)
Reitunterricht (21)
Stallbedarf [+] (9)
Pferde Veranstaltungen (9)

Sonstiges (2)

Pferderasse Percheron im Rasseportrait


Mach dich vor dem Kauf schlau | Steckbrief und Rassebeschreibung der Rasse Percheron


187 0
Percheron im Rasseportrait
Stockmaß: Bei dieser Rasse kann man zwei Typen unterscheiden. Der kleine Typ erreicht ein Stockmaß zwischen 150 und 165 cm und der große Typ zwischen 165 und 180 cm.
Herkunft: Der Percheron hat seinen Ursprung in Frankreich in La Perche.
Farben: Die hauptsächlich auftretende Farbe ist der Schimmel, vorwiegend Apfelschimmel und auch Rappen.
Verwendung: Der Percheron eignet sich besonders gut als Zug,- Kutsch- und Wirtschaftspferd.
Exterieur: Der sehr ausdrucksstarke Kopf ist geradlinig profiliert mit einer breiten und kantigen Stirn, hervortretenden Augen und mittellangen Ohren. Der kurze Hals ist muskulös mit einer üppigen, feinen Mähne. Er ist gut angesetzt. Der Widerrist ist verhältnismäßig hoch. Die breite und runde Kruppe ist fast immer gespalten mit einem etwas tief angesetzten und wallenden Schweif. Die Schultern sind tief nach hinten gerichtet und etwas schräg. Der breite Brustkasten ist geräumig mit sehr betonten Rippen. Die starken Gliedmaßen sind muskulös mit breiten und robusten Sprunggelenken. Die Hufe sind groß.
Temperament: Diese Pferde sind von ihrem Wesen her gutmütig, fügsam, temperamentvoll und arbeitswillig.
 
Percheron


Unter den schweren Zugpferden ist der Percheron eines der elegantesten. Trotz des gewaltigen Körpers hat dieses Pferd eine athletische Erscheinung.

Zu den Vorfahren des Percheron gehören andalusische und orientalische Pferde. Später wurden dann die schweren Boulonnais eingekreuzt.

Diese eleganten Pferde wurden in den vergangenen Jahrhunderten als „Postkutschenpferde“ eingesetzt. Einen weiteren Einsatz fand der Percheron dann zum Ziehen der Omnibusse bei der Pariser Omnibusgesellschaft. Das Stutbuch wird von der 1883 gegründeten Sociéte Hippique Percheronne geführt.

Pferde dürfen auch heute nur den Namen Percheron tragen, wenn sie aus den Départements Sarthe, Eure-et- Loir, Loir-et-Cher und Orne stammen. Sie tragen am Hals das Brandzeichen der Sociéte Hippique Percheronne, die Initialen „SP“.

Anzeige aufgeben
Tieranzeigen.at bietet dir die perfekte und vor allem seriöse, gesetzeskonforme & kostenlose Möglichkeit an, Pferde der Rasse Percheron in unserem Kleinanzeigenbereich zu verkaufen, oder auch von geprüften Inserenten, bzw. Pferdezüchtern zu kaufen.

Werde Teil unserer Haustier Community und registriere dich hier kostenlos!

Pferde Tieranzeigen | Pferdezüchter | Pferdeforum

Zuletzt geändert am/um: 23.12.2019 um 16:00

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by lenkadan - stock.adobe.com

Nächstes Rasseportrait: Pinto

Kommentare zu diesem Artikel

Um einen Kommentar verfassen zu können, benötigst du zuächst ein kostenloses Benutzerkonto,
bzw. musst du eingeloggt sein, sofern du bereits bei uns registriert bist.

Bitte hier einloggen, oder registrieren!
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.