Pferde
Tiere
Beistellpferde (4)
Distanzpferde (5)
Dressurpferde (10)
Esel [+] (2)
Fahrpferde (4)
Fohlen [+] (21)
Freizeitpferde (68)
Gangpferde (6)
Geländepferde (1)
Ponys (27)
Springpferde (6)
Vielseitigkeitspferde (6)
Westernpferde (23)
Zuchtpferde (9)
Zubehör für Pferd und Reiter
Gamaschen [+] (56)
Halfter [+] (62)
Pferdedecken [+] (130)
Pferdesattel [+] (135)
Pferdezubehör [+] (331)
Reitbekleidung [+] (140)
Sattelgurt (57)
Schabracken (185)
Trensen [+] (309)
Zaumzeug (395)
Sonstiges
Einstellplatz (98)
Pferdeanhänger (5)
Pferdebücher (2)
Pferdefutter [+] (221)
Pferdegesundheit [+] (9)
Pferdekutschen [+] (28)
Pferdepflege (259)
Reitbeteiligung [+] (146)
Reitunterricht (22)
Stallbedarf [+] (65)
Pferde Veranstaltungen (10)

Sonstiges (10)

Pferderasse Konik im Rasseportrait


Mach dich vor dem Kauf schlau | Steckbrief und Rassebeschreibung der Rasse Konik


63 0
Konik im Rasseportrait
Stockmaß: Das Stockmaß dieser Pferderasse liegt zwischen 130 und 140 cm.
Herkunft: Die Heimat des Konikponys liegt in Polen.
Farben: Am häufigsten treten die Farben Isabell und Mausfalbe mit Aalstrich auf. Die Mähne und der Schweif sind dunkel bis schwarz. An den Beinen treten Zebrastreifen auf. Mitunter kommen auch Schimmel und Braune vor.
Verwendung: Das Konikpony ist vielseitig einsetzbar. Es ist ein beliebtes Freizeitpferd, aber auch Zug- und Saumpferd.
Exterieur: Der Kopf ist schwer, gerade und leicht hechtköpfig mit gespitzten Ohren und mandelförmigen, kleinen Augen. Der lange kräftige Hals ist muskulös und der Kopfansatz recht wuchtig. Die Schultern sind schräg und der Widerrist ausgeprägt. Die Kruppe ist schräg mit tiefem Schweifansatz. Die langen Gliedmaßen sind robust mit kleinen und etwas geschlossenen Hufen.
Temperament: Die Pferde sind besonders widerstandsfähig, genügsam und robust, aber auch sehr geduldig und gutmütig. Sie eignen sich besonders gut als Kinderpony.
 
Konik


Der direkte Nachfahre des einfachen Tarpans hat neben dem Huzule einen bedeutenden Anteil an der Rückzüchtung des ursprünglichen Wildpferdes.

Die Wurzeln des Bauernponys reichen bis in die vorgeschichtliche Zeit zurück. Der Name dieser Rasse bedeutet „kleines Pferd“. Die Zucht selbst erfolgt hauptsächlich in den nördlichen Teilen der Woiwodschaft Rzeszów und auf einigen kleinen Bauernhöfen. Es wird hier viel Wert auf Reinrassigkeit gelegt. Die Haltung erfolgt frei in großen Herden.

Das Konikpony hatte einen großen Einfluss auf die Zucht der meisten Pferde in Polen, aber auch auf russische Pferderassen.

Anzeige aufgeben
Tieranzeigen.at bietet dir die perfekte und vor allem seriöse, gesetzeskonforme & kostenlose Möglichkeit an, Pferde der Rasse Konik in unserem Kleinanzeigenbereich zu verkaufen, oder auch von geprüften Inserenten, bzw. Pferdezüchtern zu kaufen.

Werde Teil unserer Haustier Community und registriere dich hier kostenlos!

Pferde Tieranzeigen | Pferdezüchter | Pferdeforum

Zuletzt geändert am/um: 23.12.2019 um 15:57

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Ruud Morijn - stock.adobe.com

Nächstes Rasseportrait: Lipizzaner

Kommentare zu diesem Artikel

Um einen Kommentar verfassen zu können, benötigst du zuächst ein kostenloses Benutzerkonto,
bzw. musst du eingeloggt sein, sofern du bereits bei uns registriert bist.

Bitte hier einloggen, oder registrieren!
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.