Pferde
Tiere
Beistellpferde (11)
Distanzpferde (2)
Dressurpferde (17)
Esel [+] (7)
Fahrpferde (3)
Fohlen [+] (50)
Freizeitpferde (94)
Gangpferde (4)
Geländepferde (1)
Ponys (38)
Springpferde (10)
Vielseitigkeitspferde (6)
Westernpferde (48)
Zuchtpferde (14)
Zubehör für Pferd und Reiter
Gamaschen [+] (27)
Halfter [+] (11)
Pferdedecken [+] (56)
Pferdesattel [+] (99)
Pferdezubehör [+] (154)
Reitbekleidung [+] (79)
Sattelgurt (13)
Schabracken (46)
Trensen [+] (29)
Zaumzeug (21)
Sonstiges
Einstellplatz (121)
Pferdeanhänger (8)
Pferdebücher (1)
Pferdefutter [+] (250)
Pferdegesundheit [+] (5)
Pferdekutschen [+] (26)
Pferdepflege (139)
Reitbeteiligung [+] (172)
Reitunterricht (30)
Stallbedarf [+] (30)
Pferde Veranstaltungen (10)

Sonstiges (6)
Tiere Tierbedarf
Tierheim Züchter Züchter (+Verein) Händler
(Detailsuche)

Englische Vollblut Pferde kaufen & verkaufen

(1-2 von 2)

Englisches Vollblut Steckbrief

Stockmaß: Das Stockmaß liegt zwischen 150 und 173 cm.
Herkunft: Der Name verrät schon die Heimat dieser eleganten Pferde- England.
Farben: In dieser Rasse treten die Farben Brauner, Dunkelbrauner und Fuchs auf. Sehr selten findet man auch Rappen oder Schimmel. Es sind dabei weiße Abzeichen an der Stirn und den Beinen erlaubt.
Verwendung: Das Englische Vollblut ist ein beliebtes Reit- und vorrangig Rennpferd. Es wird auch gern als Military,- Dressur-, Jagd- und Springpferd eingesetzt.
Exterieur: Der Kopf ist sehr fein, klein und mit einem geradlinigen Profil. Die Augen sind sehr groß, ausdrucksstark und lebendig. Der lange und wohl geformte Hals kann mitunter etwas geschwungen sein. Der Widerrist ist gut ausgeprägt und trocken. Die hohe Kruppe sollte etwas abgeschrägt sein. Der Schweif ist hoch angesetzt, wird aber meist tief getragen. Die muskulösen Schultern sind beim Sprinter weniger schräg. Die Brust ist sehr breit und tief. Die schlanken Gliedmaßen sind lang mit kleinen, rundlichen, aber mitunter etwas anfälligen Hufen.
Temperament: Diese Rasse ist für ihre Intelligenz, Ausdauer und Mut bekannt. Daneben sind die Pferde auch sehr temperamentvoll, aber auch sensibel.
Weitere Infos zum Charakter dieser Pferderasse ➔

Englisches Vollblut mit Herz
Englisches Vollblut mit Herz
11 jährige Vollblutstute mit ca. 165 cm stockmass. Unserer Stute ozra ( Wüstenblume) überzeugt durch ihren tollen Charakter. Sie hat 3 solide GGA und ist sehr lernfähig. Sie kennt sowohl die Arbeit im Viereck als auch im Gelände. Sie geht,...
Freizeitpferde (Englisches Vollblut)
8200 Gleisdorf (Steiermark)
4.500 EUR

18.08.2019
98 mal aufgerufen

Chocolate Kiss
Chocolate Kiss
Choki ist ein 5 jähriger Wallach. Er ist ca. 1,55 groß und ein ganz lieber Schmuser. Choki eignet sich sicher sehr gut für eine Mama mit Kind, denn er macht jeden Blödsinn mit und ist immer lieb und sanft zu,...
Freizeitpferde (Englisches Vollblut)
2253 Tallesbrunn (Niederösterreich)
6.000 EUR

10.07.2019
617 mal aufgerufen

Pferderasse Englisches Vollblut: Charakter Infos & mehr



Das schnellste Pferd der Erde ist auf der ganzen Welt als racehorse- Rennpferd bekannt. In Frankreich nennt man diese Rasse Pur Sang und der Engländer bezeichnet die Pferde als Thoroughbread, das sorgfältig gezüchtete und aufgezogene Pferd.

Aufgrund der Wett- und Rennleidenschaft der Engländer entstand im 17. Jahrhundert diese edle Pferderasse. Das kleine Dorf Newmarket in Ostengland wurde schnell zum Mittelpunkt des Rennsports. Um nun noch schnellere Pferde zu erhalten, kreuzte man die schnellsten heimischen Stuten mit orientalischen Hengsten. Es entstand daraus aber auch noch keine einheitliche Rasse, obwohl die Pferde schon schneller und eleganter waren.

Erst über ein halbes Jahrhundert später gelangten die eigentlichen Stammväter des Englischen Vollbluts nach England. Durch den britischen Konsul Thomas Darley von Aleppo gelangte der legendäre Hengst „Darley Arabian“ und auch das berühmte Kriegspferd von Oberst Byerely „Byerely Turk“ nach England. Auf Umwegen gelangte „Godolphin Arabian“ von Paris nach England auf das Gestüt von Lord Godolphin.

Diese legendären Hengste gelten als Stammväter der heutigen Zucht. Sie wurden mit weiteren 50 Stuten zur damaligen verpaart.
Alle drei Hengste galten nun als „Stempelhengste“, die Vorfahren von 80 % aller Vollblüter. Als Englisches Vollblut werden nur Pferde bezeichnet, dessen Vorfahren ab 1793 auch im englischen „General Stud Book“ enthalten sind.

Bei der Zuchtauswahl spielt das Kriterium der Geschwindigkeit eine bedeutende Rolle. Hierzu müssen alle Pferde die vorgeschriebenen Rennen unter den schwersten Bedingungen auch mit Erfolg absolviert haben. Das schnellste Pferd der Welt kann schon leicht auf Kurzstrecken eine Geschwindigkeit von 70 km/h erreichen. Diese eleganten und schnellen Pferde werden heute bei fast allen Pferderassen mit dem Ziel der Veredelung eingekreuzt. Das Englische Vollblut wird weltweit gezüchtet. Natürlich findet man die größten Zuchten in England.

© 2019 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.