Tierbedarf kaufen & verkaufen

Pferderasse Welsh Cob im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Pferderasse Welsh Cob
Aktuell gibt es 2 Welsh Cob Züchter in unserem Pferdezüchter Verzeichnis.

439 0

Welsh Cob Steckbrief

Stockmaß: Die Pferde können ein Stockmaß von 145 bis 155 cm erreichen.
Herkunft: Die Rasse stammt aus Großbritannien.
Farben: Welsh Cobs gibt es in zahlreichen Farben, wie Braune, Füchse, Rappen, Buckskins, Perlinos, Palominos oder Cremellos.
Verwendung: Der Welsh Cob ist ein Allroundpferd und kann für Sport, Freizeit oder als Familienpferd eingesetzt werden. Bekannt ist die Rasse für die hervorragenden Springanlagen. Insgesamt sind die Tiere überaus ausdauernd und kraftvoll. So können sie auch für die Arbeit mit Lasten, wie beispielsweise als Zugpferd, sehr gut genutzt werden.
Exterieur: Das Fundament der Pferde ist überaus robust und kräftig. Die Bemuskelung ist stark, was eine sehr gute Ausdauerfähigkeit begründet.
Temperament: Die Welsh Cobs besitzen einen sehr ausgeglichenen Charakter. Sie überzeugen immer durch einen nervenstarken und zuverlässigen Charakter.

Welsh Cob

Welsh Cob Rassebeschreibung

Diese Rasse ist die Größte der Welsh-Ponys. Dabei wird der Name Cob aus dem Walisischen abgeleitet. Cob bedeutet soviel wie Brocken oder Klotz. Gemeint ist hiermit die Gestalt der Tiere, die sehr kräftig und stark bemuskelt ist. Hieraus resultiert auch die sehr gute Eignung als Zugpferd.

Gekreuzt wurde die Rasse aus zwei Welsh Cobs. Möglich ist auch die Kreuzung aus einem Welsh C und einem Welsh Cob. Aufgrund der Größe der Rasse ist auch eine Kreuzung eines B mit einem Welsh D möglich. Die Warmblüter sind recht lebhaft und eignen sich als Spring-, Jagd- und Reitpferde. Sie können sowohl schwere Reiter tragen als auch schwere Lasten ziehen. Die Nervenstärke der Pferderasse wird gern gelobt. Insgesamt ist es ein sehr zuverlässiges Pferd, das sich für zahlreiche Disziplinen im Reitsport eignet und sowohl von Jugendlichen als auch von älteren Reitern gut geritten werden kann.

Ursprünglich stammt das Welsh Pony aus Wales. Die Zucht begann vor mehr als 800 Jahren. Schon die Kelten nutzten die Tiere für ihre weiten Reisen. Hierbei zeichnete sich die Rasse durch ihre leichtfuttrige Art und die enorme Ausdauer aus. In den walisischen Bergen lebten viele Welsh Ponys vollkommen frei. Erst im Jahre 1901 wurde die Welsh Pony and Cob Society begründet. Mittlerweile wird die beliebte Pferderasse weltweit gezüchtet. Die Vielseitigkeit der Tiere macht ihren Charme aus.
Zuletzt geändert am/um: 15.07.2021 um 15:54

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by zuzule - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Westfale

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram