Private Notfallvermittlung von Haustieren

Pferderasse Furioso im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Pferderasse Furioso

439 0

Furioso Steckbrief

Stockmaß: Die Pferde können ein Stockmaß von 160 cm bis 165 cm erreichen.
Herkunft: Das Furioso-North Star Pferd, das in der Kurzform Furioso genannt wird, ist ein Halbblut und stammt ursprünglich aus Ungarn.
Farben: Die Hauptfarbe der Rasse ist braun. Allerdings gibt es auch hin und wieder Rappen.
Verwendung: Die Furioso Rasse wird für die Jagdreiterei eingesetzt. Weiterhin eignet sich die Pferderasse auch sehr für den Vielseitigkeitssport. Auch für das Springen und die Dressur kann diese Rasse eingesetzt werden. Darüber hinaus eignet sich das Furioso Pferd für den ambitionierten Freizeitreiter, der sich auf dieses Tier immer verlassen kann.
Exterieur: Diese Pferderasse überzeugt mit einer sehr eleganten Erscheinung, obwohl es nur mittelgroß ist. Aufgrund des Körperbaus zeigen die Pferde eine gute Gangveranlagung, viel Härte und auch Ausdauer. Darüber hinaus kann diese Pferderasse immer wieder durch Schnelligkeit überzeugen.
Temperament: Ein Furioso Pferd ist überaus zuverlässig und ausdauernd. Dabei täuscht die elegante Erscheinung. Die Rasse ist insgesamt sehr genügsam im Wesen. Mit viel Kraft und Intelligenz kann diese Pferderasse sehr vielseitig eingesetzt werden. Darüber hinaus haben die Pferde sehr viel Nervenstärke und einen ausgeglichenen Charakter. Dies macht sie unter Pferdeliebhabern so begehrt und unverzichtbar.

Furioso Rassebeschreibung

Diese Pferderasse ist ein Halbblut und entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Ursprünglich sollte die Rasse als Kavalleriepferderasse dienen. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts ging aus den Verpaarungen der Furioso-North Star hervor. Insgesamt ist die Pferderasse heutzutage kaum verbreitet. Geschätzt wird das Pferd wegen seiner eleganten Erscheinung und der Eignung für viele Einsatzzwecke. Aus diesem Grund wird diese Rasse insgesamt auch sehr geschätzt. Die Kraft, Ausdauer, Genügsamkeit, Intelligenz und Schnelligkeit der Rasse setzt sich immer durch. Gerade für ambitionierte Freizeitreiter ist dieses Pferd eine sehr gute Wahl. Als Reitpferd eignet sich der Furioso sehr.

Aber auch als Wagenpferd kann ein Furioso eingesetzt werden. Dabei zeigen sich die Kraft und Ausdauer des Pferdes immer wieder überzeugend. Auf die Willigkeit und Zuverlässigkeit des Pferdes kann sich der Halter immer verlassen. Viele Pferdeliebhaber schätzen an dieser Pferderasse die große Vielfalt, auch im Sport, die diese Rasse durchgehend bietet. Dabei ist die Erscheinung immer angenehm im Wesen und elegant im Auftritt.

Weitere interessante Pferderassen Steckbriefe

Belgisches Warmblut im Rasseportrait
Die Pferde zeichnen sich durch Freundlichkeit und Menschenbezogenheit aus. Dabei sind sie überaus leistungsorientiert und treu.
Gelderländer im Rasseportrait
Der Gelderländer ist sehr temperamentvoll, aber dennoch ein verlässliches Kutschpferd.
Holsteiner im Rasseportrait
Holsteiner haben meistens ein ausgeglichenes Temperament, sind unkompliziert, einsatzfreudig, zuverlässig und nervenstark, was sie zu sehr guten Sportpferden macht.
Belgisches Kaltblut im Rasseportrait
In ihrem Wesen sind die Riesen sanft, zuverlässig und sehr arbeitswillig.
Lewitzer Pony im Rasseportrait
Das Lewitzer Pony ist ein durchaus temperamentvolles Tier, aber sehr umgänglich und freundlich. Es ist ausgesprochen leistungsbereit und gibt sich viel Mühe. Gesundheitlich betrachtet sind Lewitzer Ponys robust und anspruchslos.


Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.
Nächstes Rasseportrait: Gelderländer

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram