Private Notfallvermittlung von Haustieren

Katzenrasse Sokoke im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Katzenrasse Sokoke.

2385 0

Sokoke Steckbrief

Gewicht: Kätzin 3,5 bis 6 kg, Kater 5 bis 7 kg
Ursprungsland: Kenia
Farbschläge: schwarzbraun bis gold mit Tabby
Kurzbeschreibung: langer buschiger Schwanz, kurzes Fell, dreieckiger Kopf, Vorderbeine sind kürzer als die Hinterbeine, bernstein bis grüne Augen
Fellpflege: regelmäßiges Bürsten, kurzes und dickes Fell
Charakter: angepaßt, robust, menschenbezogen

Sokoke Rassebeschreibung

Die Sokoke Katze stammt ursprünglich aus Kenia. Sie ist sehr auf ihre Bezugsperson fixiert und spricht förmlich mit ihr. Dies ist vergleichbar mit der Sprecheigenart der Siamkatze. Die Sokoke Katze ist sehr robust und passt sich jeder Lebenssituation ohne weiteres an. Sie schnuppert sehr viel und sucht körperliche Nähe zu ihrer Bezugsperson. Fremden gegenüber verhält sie sich zurückhaltend und skeptisch, obwohl sie generell sehr neugierig und offen ist. Sie erkundet auch gern neues. Nur bei fremden Menschen reagiert sie reserviert. Die Sokoke Katze ist eine lebhafte Rassekatze mit einem hohen Spieltrieb.
Sie ist ausgesprochen bewegungsfreudig und muss ihren Bewegungsdrang auch sehr ausleben, um zufrieden zu sein und sich wohlzufühlen. In der Wohnung kann die Sokoke Katze gehalten werden, vorausgesetzt, die Wohnung ist geeignet. Die Sokoke Katze braucht viel Platz, um ihrem Bewegungsdrang nachgehen zu können. Rennpisten und eine sehr große Kratz- und Kletterlandschaft bis zur Decke ist das Minimum. Es kann nicht genug an Spiel- und Austobmöglichkeiten für die Sokoke Katze bereitgestellt werden, damit sie glücklich ist.

Die Sokoke Katze bewegt sich auch sehr gern im Freien. Ein entsprechendes Freigehege oder ein abgesicherter Garten wären ideal und würden ihr große Freude bereiten. Allerdings bleibt die Sokoke Katze trotz der vielen Beschäftigungsmöglichkeiten nicht gern allein. Die Gesellschaft mit Menschen ist ihr sehr wichtig. Ebenso versteht sie sich auch sehr gut mit ihren Artgenossen und ist freundlich zu ihnen. Eine Mehrkatzenhaltung empfiehlt sich für die Sokoke Katze ausdrücklich. Dies gilt insbesondere bei berufstätigen Haltern, die mehrere Stunden am Tag aus dem Haus sind. Allein vereinsamt die Sokoke Katze sehr schnell. Mit anderen Haustieren, auch Hunden, versteht sie sich auch gut. Wichtig ist, dass die Tiere aneinander gewöhnt sind. Die Fellpflege gestaltet sich leicht. Ein regelmäßiges Bürsten, das die Katze sehr mag und durchaus in vollen Zügen genießt, genügt vollkommen.

Weitere interessante Katzenrassen Steckbriefe

Siamkatze im Rasseportrait
Kurzes und feines Fell, Längere Hinterbeine als Vorderbeine, mittelgroßer und geschmeidiger Körper, leicht schräg gestellte Augen, keilförmiger Kopf
Bengal im Rasseportrait
Langer bemuskelter Schwanz, kurzes Fell, rundlicher Kopf, Vorderbeine sind kürzer als die Hinterbeine
California Spangled im Rasseportrait
Gestreckter Körper, kräftige Beine, runder Kopf, getupfter/ gestreifter Körper, bernsteinfarbene Augen
American Curl im Rasseportrait
Rechteckiger Körperbau, gut bemuskelt, walnussförmige Augen, lang- oder kurzhaarig, Ohren von innen behaart
Kartäuser im Rasseportrait
Mittellanger Schwanz mit runder Spitze, kurzes Fell mit wolligem Unterkleid, trapezförmiger Kopf, mittellange Beine, dunkelgelbe bis kupferfarbene Augen
Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.
Nächstes Rasseportrait: Somali

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
PREMIUM Infos
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Werbung buchen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram