Tierbedarf kaufen & verkaufen

Katzenrasse German Angora im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Katzenrasse German Angora.

1747 0

German Angora Steckbrief

Gewicht: 4–5 kg
Ursprungsland: Deutschland
Farbschläge: einfarbig und gemustert, Grau, Weiß, Braun, Bi-Color
Kurzbeschreibung: gut proportionierter Wuchs, mittelgroß mit großen Pfoten, weit auseinanderstehende Kulleraugen, halblanges Fell, klare Augenfarben in Grün, Orange, Blau oder Gelb
Fellpflege: tägliches Bürsten der halblangen feinen Haare, Katzenkinder früh an die Pflege gewöhnen
Charakter: ruhig, gesellig, kinderlieb, kann mit Hunden gehalten werden

German Angora Rassebeschreibung

Die Rassekatze German Angora stammt von der norddeutschen Wildkatze ab. Ungefähr seit dem Jahre 2000 wird die German Angora gezielt als neue Katzenrasse gezüchtet. Doch bereits im Jahre 1929 wurde der Begriff German Angora zum ersten Mal offiziell für diese Katzen mit dem weichen halblangen Fell geprägt. Die sibirischen und norwegischen Waldkatzen sowie die berühmte Main Coon sind ihre nächsten Verwandten.

Der 1. German Angora Cat Club e. V. führt seit 2005 sogar ein eigenes Zuchtbuch für die German Angora. Obwohl die Züchter zunächst mit dem eher dünneren Fell der German Angora unzufrieden waren, ist es ihnen mit Hilfe von Kreuzungen mit der Katzenrasse Deutsche Langhaar gelungen ein wunderschönes Fell für diese neu anerkannte Rasse zu züchten.

Die German Angora entspricht in diesen Tagen einem Idealmaß der Katzenliebhaber. Sie hat einen rechteckigen Körperbau, der wohlgeformt ist. Die German Angora ist weder zu massiv noch zu schlank. Ihre robusten Beine tragen den Körper elegant. Der rundliche Schädel begeistert mit den beiden klaren weit auseinanderstehenden Augen, die in den schönen Farben Blau, Gelb, Orange oder Grün im Idealfall perfekt zur Fellfarbe passen. Die kleinen Ohren sind hoch angesetzt und runden das nette Antlitz der German Angora ab.

Diese Rassekatze steht und geht sicher auf ihren großen runden Pfoten. Sie ist aufgrund ihrer optimalen Proportion und ihrer Herkunft auch ein sehr guter Jäger. Dennoch sind die Katzen, die im Zuchtbuch des German Angora Cat Club e. V. eingetragen sind, bestens für die Wohnung geeignet. In der Familie sind sie eher ruhig und integriert. Sie leben gerne mit Kindern und bleiben Hunden gegenüber friedlich. Ideal als Unterkunft für die German Angora ist ein Haus mit großem Balkon oder Garten, denn diese lieben Hausgenossen toben auch gerne durch die Gegend. Die regelmäßige Fellpflege mit der Bürste ist daher besonders wichtig.

Weitere interessante Katzenrassen Steckbriefe

Bristol im Rasseportrait
Dünner und langer Schwanz zugespitzt, kurzes Fell, runder Kopf
Somali im Rasseportrait
Die Somali wird seit den 70er Jahren gezüchtet und erinnert aufgrund ihres buschigen Schwanz und dem halblangen Fell ein wenig an einen kleinen Luchs. Sie ist die langhaarige Version der Abessinier.
Singapura im Rasseportrait
Schlanker kurzer Schwanz mit abgerundeter Spitze, kurzes Fell, kurze und kräftige Beine
California Spangled im Rasseportrait
Gestreckter Körper, kräftige Beine, runder Kopf, getupfter/ gestreifter Körper, bernsteinfarbene Augen
Sokoke im Rasseportrait
Langer buschiger Schwanz, kurzes Fell, dreieckiger Kopf, Vorderbeine sind kürzer als die Hinterbeine, bernstein bis grüne Augen


Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.
Nächstes Rasseportrait: German Rex

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram