Private Notfallvermittlung von Haustieren

Katzenrasse Devon Rex im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Katzenrasse Devon Rex.

1610 0

Devon Rex Steckbrief

Gewicht: 2–4,5 kg
Ursprungsland: England
Farbschläge: alle Farben
Kurzbeschreibung: gewelltes/ gelocktes Fell, nahezu nur Unterwolle, gekräuselte Behaarung im Gesicht, markanter Kopf mit großen Augen, schlanke Statur mit dünnen Beinen und dünnem Schwanz
Fellpflege: mehrmals wöchentlich vorsichtig bürsten
Charakter: temperamentvoll, freundlich, pflegeleicht, verspielt und intelligent

Devon Rex

Devon Rex Rassebeschreibung

Die Rasse „Devon Rex“ findet ihre Ursprünge in den 1960er Jahren in einer englischen Grafschaft. Hier fand man eine Katze, die ein auffällig gelocktes Fell besaß und beschloss mit dieser zu züchten. Nach anfänglichen Fehlschlägen wurde letzten Endes der Erfolg durch die Beizüchtung von Burma- und Britisch Kurzhaar-Katzen gefeiert. Etwa die Hälfte der Nachkommen wiesen das Markenzeichen des andersartigen Fells auf. Die Rasse wurde bereits 1967 offiziell anerkannt.

Doch bereits im Anfangsjahr fand die neue Katzenrasse durch ihr außergewöhnliches Aussehen viele Liebhaber. Die Mittelgroße Katze, die ein Körpergewicht zwischen 2 und 4 bei Weibchen bzw. 4,5 kg bei Männchen erreicht, besticht durch ihren eleganten Körperbau. Neben dem Fell, dass gewellt/ gelockt erscheint, sind auch ihr langen Beine und die großen Ohren ein eindeutiges Erkennungsmerkmal. Dünner als ihre Beine ist zudem ihr langer Schwanz. Zudem besitzt sie einen kurzen, markanten Kopf, der durch die starken Wangenknochen eher in die Breite geht. Ihr Fell hingegen, welches nahezu nur aus Unterwolle besteht, ist äußerst fein und enganliegend am Körper.Auch ihre Gesichtsbehaarung (Schnurrhaare sowie Augenbrauen) sind gelockt. Durch das dünne Fell ist diese Katzenrasse für hohe und niedrige Temperaturen sehr anfällig, wodurch sie sich als Wohnungskatze im besonderen Maße empfiehlt. Auch muss auf Grund dieser Fellbeschaffenheit die Pflege vorsichtig angegangen werden, um einem unnötigen Fellverlust entgegen zu wirken.

Ihr Wesen ist dafür umso pflegeleichter, da sie sich als freundlich und neugierig betiteln lässt. Auch ihre Intelligenz ist hoch ausgeprägt. Insgesamt besitzt sie einen ausgeglichenen Charakter, der sich sowohl verspielt, wie auch verschmust zeigt. Zudem handelt es sich jedoch auch um eine temperamentvolle Rasse, die gerne lautstark ihren Willen durchzusetzen versucht.

Weitere interessante Katzenrassen Steckbriefe

Türkisch Angora im Rasseportrait
Anmutiger und schlanker Hals, längere Hinterbeine als Vorderbeine, buschiger behaarter Schwanz, klein bis mittelgroßer Kopf, ovale und leicht schräg gestellte Augen, spitze und leicht gerundete Ohren
Thaikatze im Rasseportrait
Mittelgroße, robuste Katze mit betont rundem Kopf und tiefblauen Augen, die an die frühe Form der Siam-Katze erinnert.
Sokoke im Rasseportrait
Langer buschiger Schwanz, kurzes Fell, dreieckiger Kopf, Vorderbeine sind kürzer als die Hinterbeine, bernstein bis grüne Augen
Pixiebob im Rasseportrait
Kurzer Schwanz, kurzes Fell, rundlicher Kopf, goldene oder grüne Augen, lange muskulöse Beine
Sphynx im Rasseportrait
Die Sphynx ist eine mittelgroße Rassekatze mit kurzem Fellflaum, die seit den 60er-Jahren des 20. Jahrhunderts bekannt ist.
Zuletzt geändert am/um: 21.12.2019 um 11:50

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Ermolaev Alexandr - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Egyptian Mau

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram