Private Notfallvermittlung von Haustieren

Katzenrasse California Spangled im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Katzenrasse California Spangled.

1254 0

California Spangled Steckbrief

Gewicht: 4-8 kg
Ursprungsland: USA
Farbschläge: Schwarz, Blau, Bronze, Braun, Kohle, Gold, Rot, Silber, Weiß mit Tupfen und Streifen
Kurzbeschreibung: gestreckter Körper, kräftige Beine, runder Kopf, getupfter/ gestreifter Körper, bernsteinfarbene Augen
Fellpflege: wöchentlich mit weicher Bürste bürsten
Charakter: gesellig, aktiv, bewegungsfreudig, temperamentvoll und treu

California Spangled Rassebeschreibung

Das Aussehen der „California Spangled“ erinnert Stark an das Äußere einer Wildkatze. Dies liegt nicht zuletzt an ihrem kurzen Fell, dass stets getupft erscheint. In schwarz, braun, gold, rot, silber, weiß, blau, bronze und kohlefarben gibt es diese Rasse, die auch als „Designerkatze“ bezeichnet wird. Diese Bezeichnung entstand durch ihren hohen Preis und der daraus resultierenden Seltenheit.

Ursprünglich sollte die Rasse auf das Aussterben der wahren Wildkatzen hinweisen und Einnahmen der Zucht als Spende für den Erhalt dieser dienen. Die Tupfen des teuren Fells sind entweder rund oder eher eckig. Zudem ist ihr kurzes Fell an Nacken, Beinen, Schwanz und oberen Kopfbereich gestreift. Wildkatzenartig ist auch ihr Körperbau, der lang gestreckt und schlank ist. Durch ihr muskulöses auftreten auf kräftigen Beinen, bringt die California Spangled zwischen 4-8 kg an Körpergewicht auf.

Ihr runder Kopf mit markanten Backenknochen wird von mandelförmigen Augen ergänzt, die leicht schräg sind und bernsteinfarben leuchten. Auch ihre Ohren stechen hervor, da diese weit hinten am Kopf sitzen. Rassenspezifische Krankheitsanfälligkeiten sind nicht bekannt. Obwohl diese Rasse bereits 1986 ihren Ursprung fand, ist sie bis heute außerhalb von Amerika nur sehr selten zu finden.

Die Spangled Cat ist auf Grund ihres aktiven und bewegungsfreudigen Wesens eher als Freigänger geeignet. Zudem handelt es sich um eine sehr gesellige Rasse, sodass von Einzelhaltung abgeraten wird. Artgenossen bereichern das Leben dieser sozialen Katzenart ungemein, doch auch ihrem Halter gegenüber ist sie äußerst treu und wird als anhänglich, sanft und verschmust umschrieben. Ansonsten ist diese Rassekatze sehr pflegeleicht und bedarf auf Grund ihres kurzen Fells keiner größeren Zusatzpflege.

Weitere interessante Katzenrassen Steckbriefe

Ural Rex im Rasseportrait
Mittelgroße, schlanke aber muskulöse Katze, doppelt gelocktes kurzes oder langes Fell, flache Stirn, betonte Wangenknochen
Türkisch Angora im Rasseportrait
Anmutiger und schlanker Hals, längere Hinterbeine als Vorderbeine, buschiger behaarter Schwanz, klein bis mittelgroßer Kopf, ovale und leicht schräg gestellte Augen, spitze und leicht gerundete Ohren
Tonkanese im Rasseportrait
Langer buschiger Schwanz, halblanges Fell, dreieckiger Kopf, Vorderbeine sind kürzer als die Hinterbeine
Thaikatze im Rasseportrait
Mittelgroße, robuste Katze mit betont rundem Kopf und tiefblauen Augen, die an die frühe Form der Siam-Katze erinnert.
Selkirk Rex im Rasseportrait
Relativ junge Katzenrasse aus den USA, zu deren Merkmalen das lockige Fell zählt


Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.
Nächstes Rasseportrait: Cornish Rex

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram