Tierbedarf kaufen & verkaufen
Staffordshire Bullterrier

Hunderasse Staffordshire Bullterrier im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Staffordshire Bullterrier.

1961 0

Staffordshire Bullterrier Steckbrief

Größe: 35-40 cm (je nach Geschlecht unterschiedlich)
Gewicht: 11-17 kg
Lebenserwartung: 11-14 Jahre
Ursprungsland: Großbritannien
Farbe: rot, schwarz, weiß, blau (mit Zeichnungen oder gestromt)
Kurzbeschreibung: muskulös, intelligent, anhänglich, hartnäckig, furchtlos; benötigt eine konsequente Erziehung
Pflege: Pflegeleicht
Haltung in der Stadt: möglich
Erziehung: konsequente Führung
Gesundheit: u. a. robuste Gesundheit, mögliche Gelenkerkrankungen aufgrund von Haltungsschäden

Staffordshire Bullterrier

Staffordshire Bullterrier Rassebeschreibung

Der Staffordshire Bullterrier entstand durch Kreuzung von Bulldogge und Terrier. Wie der Name schon verrät hat diese Rasse ihren Ursprung in Staffordshire (Großbritannien). Dort wurde diese Kreuzung durch die englische Arbeitergesellschaft herangezüchtet, da diese Mischung aus Stärke, Temperament und Furchtlosigkeit perfekt für illegale Hundekämpfe geeignet war.

Diese Rasse ist durch ihr glattes, kurzes Fell, welches in den verschiedensten Farben vorkommt, sehr pflegeleicht. Sie braucht durch ihren kleinen Körperbau nicht allzu viel Platz und mittelmäßig viel Auslauf, wodurch die Haltung in der Stadt möglich wird.

Diese Art des Terriers ist prinzipiell kinderfreundlich, anhänglich, handlich und pflegeleicht, allerdings braucht der Staffordshire Bullterrier eine feste Hand, da er sehr viel Kraft hat. Sollte man den Wunsch haben, diesen Hund gemeinsam mit anderen Hunden zu halten, so ist es äußerst empfehlenswert ihn im jungen Alter zu sozialisieren oder im Besten Fall eine Hundeschule zu besuchen. Bei zu inkonsequenter Erziehung kann der Hund nämlich schnell zum „α-Tier“ werden, was bedeuten würde, dass er meist nicht mehr auf Befehle achten würde. Außerdem steht diese Hunderasse auf der Rasseliste, was bedeutet, dass der Besitzer einen Hundeführerschein aufweisen können muss. Diese Rasse ist deswegen im Allgemeinen nur für erfahrene Hundebesitzer geeignet.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

Sealyham Terrier im Rasseportrait
Ausgeglichener, ruhiger und furchtloser Hund, langes Haarkleid
Border Terrier im Rasseportrait
Ausgeglichener und intelligenter Hund, kurzes Haarkleid
Deutscher Jagdterrier im Rasseportrait
Temperamentvoller Hund mit großem Arbeits- und Bewegungsdrang; braucht unbedingt beschäftigung und gehört aufgrund seiner Schärfe und seines Arbeitsdranges nur in erfahrene Hände
American Staffordshire Terrier im Rasseportrait
Lebhafte, dynamische Hunde mit einem ausgeprägten Bedürfnis nach Bewegung und Beschäftigung.
Airedale Terrier im Rasseportrait
Intelligenter und mutiger Terrier, der gut zu sportlichen Familien passt
Zuletzt geändert am/um: 19.12.2019 um 10:24

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Grigorita Ko - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Steirische Rauhhaarbracke

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram