Private Notfallvermittlung von Haustieren
Schweizer Niederlaufhund

Hunderasse Schweizer Niederlaufhund im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Schweizer Niederlaufhund.

1845 0

Schweizer Niederlaufhund Steckbrief

Größe: Hündin 33 bis 40 cm, Rüde 35 bis 43 cm
Gewicht: 9 bis 14,5 kg
Lebenserwartung: 12 bis 13 Jahre
Ursprungsland: Schweiz
Farbe: weiß mit roten oder orangenen Platten
Kurzbeschreibung: temperamentvoller und arbeitswilliger Hund, kurzes Haarkleid
Pflege: regelmäßig striegeln
Haltung in der Stadt: Haus mit eingezäuntem Grundstück
Erziehung: braucht konsequente liebevolle Hand
Gesundheit: u. a. keine Krankheiten und Erbdefekte bekannt

Schweizer Niederlaufhund Rassebeschreibung

Der Schweizer Niederlaufhund ist eine offiziell anerkannte Hunderasse. Er wurde gezüchtet, um eine Laufhundrasse für kleinere Reviere vorzuhalten. Hierzu wurden mittelgroße Laufhunde mit wesentlich kleineren gekreuzt. Somit ist der Schweizer Niederlaufhund eine Verkleinerung des Schweizer Laufhundes. Es gibt unterschiedliche Farbvarianten, den Berner Niederlaufhund, den Jura Niederlaufhund, den Luzerner Niederlaufhund und den Schwyzer Niederlaufhund.

Der Schweizer Niederlaufhund jagt selbständig. Schwieriges Gelände und Unwegbarkeiten machen ihm nichts aus. Sein Körperbau ist rechteckig und er ist ausgesprochen kräftig. Er hat einen erstklassigen Geruchssinn und ist sehr flink bei der Arbeit. Seine Kondition und Ausdauer sind enorm. Sein Jagdinstinkt ist sehr ausgeprägt. Bei Spaziergängen im Wald oder auf dem Feld sollte er besser an der Leine geführt werden.
Er ist sehr menschenbezogen und aufgeschlossen. Die Erziehung ist bei konsequenter Handhabung sehr leicht. Für die Zwingerhaltung eignet sich die Rasse nicht, weil der Schweizer Niederlaufhund die Nähe zum Menschen braucht. Zuhause ist er sehr anspruchslos und anpassungsfähig. Er verhält sich ruhig und unauffällig.

Der Schweizer Niederlaufhund ist intelligent und braucht sehr viel körperliche Betätigung und geistige Beschäftigung zur Auslastung. Nur Spaziergänge allein, mögen sie auch noch so lang und ausgiebig sein, genügen ihm nicht. Er ist ein passionierter Jagdhund und gehört ausschließlich in Hände, die ihn auch jagdlich führen werden. Der Schweizer Niederlaufhund braucht die jagdliche Betätigung, andernfalls verkümmert er. In der jagdfreien Saison sollte der Schweizer Niederlaufhund zusätzlich ergänzend mit Hundesportarten beschäftigt werden.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

Grand Griffon Vendeen im Rasseportrait
Eigensinniger und selbstbewusster Hund, langes Haarkleid
Rhodesian Ridgeback im Rasseportrait
Kräftiger, selbstbewusster Hund, der viel Bewegung benötigt
Westfälische Dachsbracke im Rasseportrait
Intelligenter und mutiger Hund; kurzes bis mittellanges Haarkleid
Smaelandsstoevare im Rasseportrait
Selbständiger und anhänglicher Hund, mittellanges Haarkleid mit Unterwolle
Foxhound im Rasseportrait
Aktiver und kameradschaftlicher Hund; kurzes, dichtes und glattes Haarkleid
Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.
Nächstes Rasseportrait: Scottish Terrier

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
PREMIUM Infos
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Werbung buchen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram