Tierbedarf kaufen & verkaufen

Hunderasse Prager Rattler im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Prager Rattler.

3183 0

Prager Rattler Steckbrief

Größe: 18–23 cm
Gewicht: mindestens 2,6 kg
Lebenserwartung: bis 14 Jahre
Ursprungsland: Tschechien
Farbe: schwarz und braun
Kurzbeschreibung: aufgeweckter und freundlicher Hund, mit kurzem, feinem Fell
Pflege: sehr pflegeleicht
Haltung in der Stadt: gut geeignet
Erziehung: leicht zu erziehen
Gesundheit: u. a. anfällig auf Patellaluxation und andere Knochenverletzungen

Prager Rattler

Prager Rattler Rassebeschreibung

Der Prager Rattler zählt zu den kleineren Hunderassen. Das Fell ist kurz, aber dicht und glänzend.
Sein Charakter ist sehr ausgeglichen. Dennoch ist er ein aufmerksamer kleiner Kerl. Er ist stets konzentriert, verfügt über viel Temperament und ist sehr spielfreudig. Sein Zweibeiner ist sein bester Freund, ihm ist er treu und sehr zugetan. Fremde beäugt er erst ausgiebig bevor er seine Zurückhaltung aufgibt. Dieser liebenswerte Geselle ist umgänglich und mit ein bisschen Fleiß kann er sehr gut erzogen werden. Er freut sich über kurze Sparziergänge und ist daher auch ein idealer Begleiter für ältere Menschen. Wenn Sie einen Prager Rattler kaufen, werden Sie feststellen, dass er einen sehr sanftmütigen Charakter besitzt. Auch verstehen sich diese Hunde nicht selten sehr gut mit Katzen. Dieses soziale Verhalten macht ihn auch gegenüber einem Zweithund nicht abgeneigt. Prager Rattler lieben einen großen Garten, indem sie ungestört umherstreunen und auf Erkundung gehen können. Durch seine enge Bindung zu Menschen fühlt er sich aber ebenso in einer Wohnung sehr wohl. Sollten Sie einen Prager Rattler Welpen kaufen, bieten Sie ihm ausreichend Beschäftigung und geben Sie ihm liebevolle Zuwendung. Vergessen Sie die Pflege nicht und ernähren Sie ihn optimal. Dann wird dieses putzige Tierchen Ihnen viel Freude bereiten und seine Zuneigung tausendfach zeigen.

Der Prager Rattler ist eine aus Tschechien stammende Hunderasse, welche nicht von der FCI anerkannt ist. Die frühste Erwähnung des Prager Rattlers wurde in Schriftstücken aus dem 14. Jahrhundert gefunden. Im früheren Königreich Böhmen diente er an der Seite von Königen und Fürsten, als Zierde und als Arbeitshund. Seine Aufgabe war es, die königlichen Höfe und Stallungen von unerwünschten Nagern zu befreien. Später breitete er sich auch unter dem gewöhnlichen Volk aus, wo er ebenfalls als Arbeitshund gebraucht wurde. Doch mit der Zeit geriet er immer mehr in Vergessenheit. Erst in den 80er Jahren wurde damit begonnen, die Rasse neu aufzubauen.

In der heutigen Zeit ist der Prager Rattler kein Arbeitshund mehr, sondern vor allem ein Begleithund. Er ist freundlich, anhänglich und sehr lebhaft. Der Anschluss zu seiner Bezugsperson ist dem Prager Rattler am wichtigsten, denn er ist ein sehr anhänglicher Hund. Er fühlt sich auch in einer Stadtwohnung wohl, sofern er trotzdem genügend Auslauf hat. Denn obwohl er einer der kleinsten Hunde der Welt ist, hat er unglaublich viel Energie und Ausdauer. Der Prager Rattler ist ein Hund, der seinem Besitzer unbedingt gefallen möchte, deshalb lässt er sich auch problemlos führen.

Aufgrund seines Aussehens wird der Prager Rattler häufig mit dem English Toy Terrier oder dem Chihuahua verwechselt. Er hat ein kurzes, feines und glänzendes Fell. Die Farbe ist entweder braun oder schwarz mit braunen Abzeichen. Die Fellpflege bereitet keinen großen Aufwand. Aufgrund seiner kleinen Größe ist er anfällig auf diverse Knochenverletzungen. Es kann auch vorkommen, dass er seine Milchzähne nicht verliert. Diese müssen dann gezogen werden, um weitere Probleme bei der Zahnung zu verhindern.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

Chihuahua im Rasseportrait
Temperamentvoller und selbstbewusster Hund, kurzes oder langes Haarkleid
Chinesischer Schopfhund im Rasseportrait
Auffälliger, freundlicher Hund in zwei Fell-Varianten.
Französische Bulldogge im Rasseportrait
Anhänglich, verspielt, intelligent, kräftig
Bichon frise im Rasseportrait
Fröhlicher, anhänglicher Begleithund
im Rasseportrait
Zuletzt geändert am/um: 19.12.2019 um 10:03

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Kateřina Zajíčková - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Pudel

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram