Private Notfallvermittlung von Haustieren

Hunderasse Polski Owczarek Nizinny im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Polski Owczarek Nizinny.

1428 0

Polski Owczarek Nizinny Steckbrief

Größe: 42–50 cm
Gewicht: 12–16 kg
Lebenserwartung: bis 15 Jahre
Ursprungsland: Polen
Farbe: grau-weiß oder schwarz-weiß
Kurzbeschreibung: pflichtbewusster und anhänglicher Hund, mit langem, dichtem Fell
Pflege: aufwendig
Haltung in der Stadt: nicht geeignet
Erziehung: mittlerer Schwierigkeitsgrad
Gesundheit: u. a. Hüftdysplasie

Polski Owczarek Nizinny

Polski Owczarek Nizinny Rassebeschreibung

Der Polski Owczarek Nizinny ist eine aus Polen stammende Hunderasse, welche in die Kategorie der Schäferhunde gehört. Übersetzt aus dem polnischen bedeutet der Name polnischer Niederungshütehund. Ein alternativer Name ist die Abkürzung PON. Die Anfänge des Polski Owczarek Nizinny können nicht zurückverfolgt werden. Als mögliche Vorfahren werden der Lhasa Apso und der Tibetterrier in Betracht gezogen. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde erstmals offiziell damit begonnen, den PON reinrassig zu züchten. Er sollte die Charaktereigenschaften eines zuverlässigen Arbeits- und Hütehundes bekommen. Doch während diesen Bemühungen brach der zweite Weltkrieg aus und machte die Anstrengungen zunichte. Eine polnische Tierärztin machte es sich zum Glück danach zur Aufgabe, einige der letzten Verbliebenen dieser Rasse einzusammeln und mit der Zucht fortzufahren. Andere folgten ihrem Beispiel und so vergrößerte sich der Bestand wieder.

Die typischen Charakterzüge des PON sind Wachsamkeit, Intelligenz und Treue. Obwohl er ursprünglich als Wach- und Schutzhund gezüchtet wurde, ist er heute fast nur noch als Familienhund unterwegs. Seinen Leuten gegenüber ist er freundlich und loyal. Der PON genießt seinen Platz im Familienmittelpunkt, daher sollte er keinesfalls in einem Zwinger gehalten werden. Sein ursprünglich angeborener Beschützerinstinkt ist immer noch präsent, folglich werden unangemeldete Gäste erst mal heftig angebellt. Fremden gegenüber verhält er sich distanziert, aber nicht aggressiv. Weil es dem PON ein Bedürfnis ist, seinem Besitzer zu gefallen, erweist sich seine Erziehung nicht als allzu schwierig. Eine gewisse Konsequenz ist dennoch ratsam.

Der PON ist ein Hund von mittlerer Größe. Er hat ein langes und dichtes Fell mit weicher Unterwolle. Die Farben sind meist weiß, mit schwarzen oder grauen Flecken. Um das Fell vor dem Verfilzen zu bewahren, sollte es regelmäßig gekämmt werden. Das Temperament und die Freude am Lernen machen ihn zum idealen Hund für Agility oder Dogdancing. Der PON wird auch vermehrt als Behinderten- und Rettungshund eingesetzt.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

Australian Kelpie im Rasseportrait
Intelligenter, eifriger und lebhafter Begleit- und Hütehund
Bergamasker im Rasseportrait
Temperamentvoller und selbstbewusster Hund, mit langen, zotteligen Haaren
Schapendoes im Rasseportrait
Temperamentvoller und selbstbewusster Hund, langes und leicht gewelltes Haarkleid
Bearded Collie im Rasseportrait
Fröhlicher und ausgeglichener Hund, leicht erziehbar, intelligent und aufmerksam
Hrvatski Ovcar im Rasseportrait
Temperamentvoller und wachsamer Hund, kurzes, dickes und welliges Haarkleid
Zuletzt geändert am/um: 19.12.2019 um 14:52

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Eric Isselée - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Porcelaine

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram