Tierbedarf kaufen & verkaufen

Hunderasse Landseer im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Landseer.
Aktuell gibt es 2 Landseer Züchter in unserem Hundezüchter Verzeichnis.

2083 0

Landseer Steckbrief

Größe: bis circa 80 cm
Gewicht: bis circa 75 kg
Lebenserwartung: bis 10 Jahre
Ursprungsland: England, Deutschland, Schweiz
Farbe: Körper weiß mit schwarzen Platten, Kopf schwarz mit breiter weißer Blesse, Schnauze, Läufe, Hals, Ru
Kurzbeschreibung: anhänglich, gutmütig, Wachtrieb, mittellanges Haarkleid durchsetzt mit Unterwolle, dreieckige Ohren
Pflege: aufwändige Fellpflege
Haltung in der Stadt: Haus mit eingezäuntem Areal
Erziehung: lernwilliger Hund, der Konsequenz in der Erziehung braucht
Gesundheit: u. a. Hüftgelenksdysplasie, Knieerkrankungen, Wolfsklauen, Knorpeldefekte im Wachstum, Allergieneigung, Hautanlagen auf der Hornhaut

Landseer

Landseer Rassebeschreibung

Der historische Ursprung der Rasse ist nicht ganz eindeutig. Einig ist man sich insoweit, als dass der schwarz-weiße Schlag des Landseers eine Zeit lang im schwarzen Neufundländer, das Arbeitstier des Fischers aus Neufundland, unterging und später wieder in England herausgezüchtet wurde.

Seit 1959 ist der Landseer wieder eine eigene, international anerkannte Rasse mit Merkmalen und hat mit dem bis heute noch gezüchteten schwarz-weißen Neufundländer nichts gemeinsam. Der Landseer ist hochbeiniger als der schwarz-weiße Neufundländer. Sein Kopf ist nicht so massig und die Schnauze ist länger und nicht so stumpf.

Der Landseer liebt die menschliche Umgebung, ist treu und intelligent und ist ein sehr geeigneter Familienhund. Als Zwingerhund ist er aufgrund seines Nähebedürfnisses nicht geeignet. Er braucht mehrmals täglich sehr viel Auslauf und Bewegung. Sein Element ist das Wasser, das als Meer, See, Fluss oder größerer Teich unbedingt in der Nähe sein sollte, weil er sehr gern schwimmt. Der Landseer wird gern als Wasserrettungshund an Küsten und Seen eingesetzt. Darüber hinaus ist er ein sehr gelehriger Therapiehund. Als Schutzhund eignet er sich nicht.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

Kaukasischer Owtscharka im Rasseportrait
Starker aggressiver Wach- und Schutzinstinkt, selbstbewusst und dominant auf eigenem Terrain, langes und sehr dichtes Haarkleid
Hollandse Smoushond im Rasseportrait
Temperamentvoller und fröhlicher Hund, kurzes und drahtiges Rauhaarkleid mit Unterwolle
Cane Corso im Rasseportrait
Wachsamer, gelehriger Hund, kurzes, glänzendes Haarkleid
Fila Brasileiro im Rasseportrait
Typisch molossoide Rasse mit kräftigem Knochenbau, glattes kurzes Fell, nicht für Anfänger geeignet
Anatolischer Hirtenhund im Rasseportrait
Mutiger Herdenschutzhund, kann selbstständig arbeiten, Fell relativ kurz, doppelt, dichte Unterwolle
Zuletzt geändert am/um: 19.12.2019 um 09:27

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by noemie - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Lapinporokoira

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram