Private Notfallvermittlung von Haustieren

Hunderasse Hamiltonstoevare im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Hamiltonstoevare.

1229 0

Hamiltonstoevare Steckbrief

Größe: Hündin 49 bis 57 cm, Rüde 53 bis 61 cm
Gewicht: 22,7 bis 27,2 kg
Lebenserwartung: 12 bis 13 Jahre
Ursprungsland: Schweden
Farbe: schwarz-weiß-loh
Kurzbeschreibung: freundlicher und arbeitsfreudiger Hund, kurzes und harsches Haarkleid
Pflege: gelegentlich striegeln
Haltung in der Stadt: Haus mit Garten auf dem Land
Erziehung: sanfte und konsequente Hand
Gesundheit: u. a. keine rassespezifischen Erkrankungen bekannt

Hamiltonstoevare

Hamiltonstoevare Rassebeschreibung

Der Hamiltonstoevare wurde ursprünglich in Schweden gezüchtet und ist als Rasse anerkannt. Er ist ein jagdlich geführter Lauf- und Schweißhund, der auch als Begleithund verwendet werden kann. Gekreuzt wurden die Holsteinische Bracke, die Hannoversche Haidbracke, die Kurländer Bracke und der Foxhound. Er ist kein Meutehund und wird vornehmlich zur Hasen-, Kaninchen- und Fuchsjagd eingesetzt.

Stoevare bedeutet Stöberer. Der Hamiltonstoevare ist ein sehr beliebter Jagdhund in Schweden, weil er sehr gute Jagdarbeit leistet und gegenüber seiner Bezugsperson überaus anhänglich ist. Während der Jagd spürt der Hamiltonstoevare das Wild auf, verfolgt die Spur und scheucht es aus der Deckung. Sein Haarkleid ist im Winter so üppig, dass er witterungsunempfindlich bei Schnee und Eis mit zur Jagd genommen wird.

Die körperliche und geistige Auslastung sind wesentliche Bestandteile des Tagesablaufs des Hamiltonstoevare. Er sollte deshalb auch besser ausschließlich jagdlich geführt werden, da nur so sicher gestellt ist, dass er artgerecht gefordert wird. Der Hamiltonstoevare ist ein Arbeitstier und kein Sofahund. Regelmäßiger Auslauf im Wald und auf dem Feld sind zur körperlichen Inanspruchnahme sehr essentiell. Allerdings sollte der Hamiltonstoevare hierbei angeleint geführt werden, damit er nicht gleich die nächstbeste Wildfährte zum Anlass nimmt und anfängt zu jagen. In jagdfreien Zeiten sollte der Hamiltonstoevare mit einer entsprechend passenden Hundesportart beschäftigt werden. Dies bereitet im Freude. Beim Jagen ist der Hamiltonstoevare partiell auf sich allein gestellt und übt seine Arbeit selbständig aus. Um so wichtiger ist eine sanfte und konsequente Erziehung, dass er seinen Gehorsam nicht vergisst.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

Bloodhound im Rasseportrait
Hervorragender Such- und Fährtenhund, der vor allem für seine gute Nase, aber auch sein so gutmütiges wie eigensinniges Wesen bekannt ist
Basset Hound im Rasseportrait
Ruhiger, gutmütiger Hund, kurzes Haarkleid
Grand Griffon Vendeen im Rasseportrait
Eigensinniger und selbstbewusster Hund, langes Haarkleid
Petit bleu de Gascogne im Rasseportrait
Ruhiger und selbstbewusster Hund; kurzes, dichtes Haarkleid
Smaelandsstoevare im Rasseportrait
Selbständiger und anhänglicher Hund, mittellanges Haarkleid mit Unterwolle
Zuletzt geändert am/um: 18.12.2019 um 17:30

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Antoine - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Hannoverscher Schweisshund

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram