Tierbedarf kaufen & verkaufen
Griffon Bleu de Gascogne

Hunderasse Griffon Bleu de Gascogne im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Griffon Bleu de Gascogne.

1459 0

Griffon Bleu de Gascogne Steckbrief

Größe: 48 – 57 cm
Gewicht: 28 – 30 kg
Lebenserwartung: bis 12 Jahre
Ursprungsland: Frankreich
Farbe: schwarz-weiß gepunktet mit lohfarbenen Abzeichen
Kurzbeschreibung: aktiver, fröhlicher Hund mit Jagdpassion, mittellanges Haarkleid, rau und struppig
Pflege: mäßig aufwändig
Haltung in der Stadt: bei genügend Bewegung gut geeignet
Erziehung: leicht, braucht liebevolle Konsequenz. Härte verstört ihn.
Gesundheit: u. a. keine spezifischen Krankheiten bekannt

Griffon Bleu de Gascogne

Griffon Bleu de Gascogne Rassebeschreibung

Obwohl der Griffon Bleu de Gascogne ein typischer Jagdhund ist, der auch heute noch überwiegend jagdlich geführt wird, stellt dieser fröhliche, aufgeweckte Geselle auch für den Nicht-Jäger einen idealen Begleiter dar.

In seiner Heimat im Südwesten Frankreichs wird der Griffon Bleu de Gascogne, der hauptsächlich aus Kreuzungen zwischen dem Petit Bleu de Gascogne und dem Griffon Nivernais entstand, in kleinen Meuten oder als Solojäger geführt. Die robuste und schöne Jagdhundrasse erfährt zurzeit eine erfreuliche Renaissance und erfreut sich steigender Beliebtheit. Jäger loben seine feine Nase und sein gutes Geläut ebenso wie seinen Eifer und seine gründliche Art, die er bei der Jagd an den Tag legt.

Als Begleithund ist er aufgeweckt, unternehmungslustig und quirlig, dabei aber anschmiegsam, verschmust und anhänglich. Diese Eigenschaften machenden Griffon Blue de Gascogne zum idealen Familienhund für aktive Menschen. Als Jagdhund benötigt er viel Auslauf und Beschäftigung. Wenn er nicht jagdlich geführt wird, sind Such- und Stöberspiele eine sehr gute Alternative.

Aufgrund seiner Intelligenz ist die Erziehung leicht, muss jedoch von liebevoller Konsequenz getragen sein. Unangemessene Erziehungsmethoden und Härte verstören den sensiblen Hund zutiefst. Der Jagdpassion muss auch bei der Erziehung Rechnung getragen werden, vor allem das Rückruftraining ist wichtig, denn wenn der Griffon Bleu de Gascogne erst einmal auf einer Spur ist, wird alles andere nebensächlich für ihn. Wer diese Eigenheit kennt und damit umzugehen weiß, holt sich mit dem Griffon Bleu de Gascogne einen fröhlichen, unkomplizierten und aktiven Begleithund ins Haus, an dem er viel Freude haben wird.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

Österreichische Glatthaarige Bracke im Rasseportrait
Bewegungsfreudiger und selbstbewusster Hund, kurzes und glattes Haarkleid
Harrier im Rasseportrait
Intelligenter und freundlicher Hund, kurzes und glattes Haarkleid
Chiens d Artois im Rasseportrait
Aktiver Hund, einst für die Hasenjagd eingesetzt, kurzes Haarkleid
Alpenländische Dachsbracke im Rasseportrait
Robuster und wetterharter Arbeitshund, mit kurzem und dichtem Stockhaar
Bloodhound im Rasseportrait
Hervorragender Such- und Fährtenhund, der vor allem für seine gute Nase, aber auch sein so gutmütiges wie eigensinniges Wesen bekannt ist
Zuletzt geändert am/um: 18.12.2019 um 17:26

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Callalloo Twisty - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Griffon fauve de Bretagne

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram