Tierbedarf kaufen & verkaufen

Hunderasse English Toy Terrier im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse English Toy Terrier.

1970 0

English Toy Terrier Steckbrief

Größe: 25 - 30 cm
Gewicht: 2,7 - 3,6 kg
Lebenserwartung: bis 15 Jahre
Ursprungsland: England
Farbe: schwarz mit lohfarbenen Abzeichen
Kurzbeschreibung: sehr kleiner, aber lebhafter Hund, kurzes Haarkleid
Pflege: mäßig aufwändig
Haltung in der Stadt: bedingt möglich; trotz der geringen Größe benötigt der kleine Terrier viel Bewegung und Beschäftigun
Erziehung: schwierig, ein typischer Terrier mit Sturkopf und wenig Will-to-Please
Gesundheit: u. a. nicht anfällig für (Erb-)Krankheiten

English Toy Terrier

English Toy Terrier Rassebeschreibung

Der English Toy Terrier ist ein sehr kleiner Hund, der dennoch eine ganze Menge Mut und Furchtlosigkeit in sich trägt. Der lebhafte Terrier wurde ursprünglich für die Jagd auf Ratten eingesetzt, was sowohl sein Selbstbewusstsein als auch seinen nicht unerheblichen Jagdtrieb erklärt. Trotz der geringen Größe ist der English Toy Terrier (kurz ETT) ein echtes Energiebündel, das ausreichend beschäftigt werden will.

Dafür müssen aber nicht unbedingt lange Wanderungen, Joggen gehen oder Fahrrad fahren auf der Tagesordnung stehen - auch wenn der ETT auch diese Dinge gern und freudig mitmacht: Glücklich ist er ebenfalls mit dem Erlernen von Tricks, Fährtensuche oder anderen Spielen drinnen und draußen.

Bei der Erziehung sollte bedacht werden, dass der kleine Terrier nicht nur zur Jagd, sondern auch als Wachhund eingesetzt wurde: So wurde er früher aufgrund seiner Größe gern in Jacken- oder andere Taschen gesetzt, um das dort liegende Geld vor Dieben zu schützen. Aus diesen Zeiten hat der ETT sich ein gewisses Misstrauen gegenüber allen Fremden angeeignet. Seiner Familie hingegen schenkt der kleine Terrier uneingeschränkte Liebe und Zuneigung; er kuschelt gern und liebt es, Zeit mit seinen Menschen zu verbringen.

Zwingerhaltung erträgt der English Toy Terrier dagegen gar nicht - er friert schnell, da er nur ein kurzes Fell ohne Unterwolle besitzt, und braucht den dichten Anschluss an seine Bezugsperson. Nur dann blüht er richtig auf. Der zierliche Hund ist robust und wenig anfällig für Krankheiten; zudem ist er pflegeleicht, haart nicht viel und ist beinahe geruchslos.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

Foxterrier im Rasseportrait
Robuster, lebhafter, mutiger, kleiner Jagdhund, den es in den Varianten Glatthaar und Drahthaar gibt
Welsh Terrier im Rasseportrait
Fröhlicher, sportlicher Terrier mit hohem Bewegungsdrang und Schutztrieb
West Highland White Terrier im Rasseportrait
Kinderfreundlich, spielfreudiger und wachsamer Hund
Staffordshire Bullterrier im Rasseportrait
Muskulös, intelligent, anhänglich, hartnäckig, furchtlos; benötigt eine konsequente Erziehung
Skye Terrier im Rasseportrait
Temperamentvoller, selbstbewusster, liebevoller, aber auch misstrauischer Hund; sehr langes Haarkleid
Zuletzt geändert am/um: 18.12.2019 um 17:13

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Vincent - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Entlebucher Sennenhund

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram