Tierbedarf kaufen & verkaufen

Hunderasse Chow Chow im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Chow Chow.

2515 0

Chow Chow Steckbrief

Größe: zwischen 46 und 56 cm Schulterhöhe
Gewicht: 18-40 kg
Lebenserwartung: 10-15 Jahre
Ursprungsland: China
Farbe: rot, schwarz, blau, rehfarben und creme, aber nicht gescheckt
Kurzbeschreibung: zurückhaltender, selbstbewusster Hund, typisches, dichtes Haarkleid
Pflege: relativ aufwändig
Haltung in der Stadt: bei genügend Auslauf geeignet
Erziehung: liebevolle Konsequenz nötig
Gesundheit: u. a. -

Chow Chow

Chow Chow Rassebeschreibung

Der Chow-Chow ist ein selbstbewusster und unbestechlicher Begleiter. Diese Hunderasse ist sehr alt und stammt ursprünglich aus China. Über England kam der Chow-Chow vor rund 150 Jahren nach Europa.

Mit seinem an einen Plüschteddybären erinnernden Fell und seiner stolzen Haltung zieht der Chow Chow alle Blicke auf sich. Er verfügt über ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein und kann recht eigenwillig sein. Daher braucht er eine konsequente und liebevolle Erziehung, er ist nicht unbedingt für einen Anfänger in Sachen Hundehaltung zu empfehlen.

Der Chow Chow verhält sich Fremden gegenüber zurückhaltend bis ablehnend, steht aber loyal zu seiner Familie, die er liebt und stets beschützen wird, ohne sklavische Ergebenheit zu zeigen. Er ist wachsam und aufmerksam, aber kein Kläffer. Der Chow Chow ist ein wunderbarer Familienhund, der die Nähe seiner Menschen braucht, im Zwinger würde dieser liebeswerte Hund seelisch verkümmern.

Ebenso ist es schwierig, wenn der Chow Chow seine Familie verlassen muss und sich in einer neuen Umgebung und mit einer neuen Familie zurechtfinden muss, denn der Chow Chow geht eine tiefe emotionale Bindung zu seinen Menschen ein. Allerdings ist er für Neckereien nur bedingt zu begeistern und daher nicht als typischer Kinderhund zu betrachten. Der Chow Chow ist nicht der wilde Spielgefährte von Kindern, sondern ein ruhiger Freund.

Er ist ernsthaft und ruhig, nimmt das Leben eher gelassen. Mit seinem üppigen Fell ist der Chow Chow kein pflegeleichter Hund. Tägliches Bürsten muss sein, wenn das Plüschfell seine Schönheit entfalten soll. Während des Fellwechsels sollte das Fell mindestens einmal wöchentlich gründlich durchgekämmt werden, damit es gesund und attraktiv bleibt.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

American Akita im Rasseportrait
Freundlicher, treuer und intelligenter Hund, der ein unabhängiges Wesen hat
Norwegischer Elchhund im Rasseportrait
Temperamentvoller, mutiger Hund, dichtes mittellanges Haarkleid
Buhund im Rasseportrait
Temperamentvoller und selbstbewusster Hund, mittellang und dichtes Haarkleid mit viel Unterwolle
Shikoku im Rasseportrait
Arbeitswilliger und selbstbewusster Hund, kurzes und dichtes Haarkleid mit weicher Unterwolle
Kleinspitz im Rasseportrait
Temperamentvoller und intelligenter Hund, langes Haarkleid mit Unterwolle
Zuletzt geändert am/um: 18.12.2019 um 16:47

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Farmer - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Cirneco dell Etna

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram