Tierbedarf kaufen & verkaufen

Hunderasse Boston Terrier im Rasseportrait

Bei uns als Qualzucht eingestuft!
Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Boston Terrier.

2761 0

Boston Terrier Steckbrief

Größe: 35-40cm
Gewicht: 6-11 kg
Lebenserwartung: bis circa 12 Jahre
Ursprungsland: USA
Farbe: dunkelgestromt mit weißen Abzeichen
Kurzbeschreibung: Vorbeißer; selbstbewusster, treuer und sehr bewegungsfreudiger Hund; feines kurzes Haarkleid, das glänzt
Pflege: geringer Aufwand, kälteempfindlich
Haltung in der Stadt: sehr gut als Wohnungshund geeignet
Erziehung: gelehriger und sehr intelligenter Hund
Gesundheit: Auf tieranzeigen.at als Qualzucht eingestuft, wobei nicht jedes Exemplar dieser Rasse konkret unter Qualzuchtmerkmalen leiden muss.
Im Sinne des Tierwohls ist der Handel dieser Rasse auf unserer Plattform verboten. Vermittlungen durch Tierheime und Tierschutzvereine, sowie Notfallvermittlungen durch Privatpersonen gemäß österreichischem Tierschutzgesetz § 8a Abs. 2 Z 4, sind hiervon ausgenommen.

Boston Terrier

Boston Terrier Rassebeschreibung

Eigentliches Zuchtziel sollten physisch gesunde Tiere mit einer starken Psyche sein.

Das durch Qualzucht am stärksten verbreitete Problem, ist das Brachyzephale Syndrom, wie auch beim Boston Terrier.

Brachyzephalie bedeutet wörtlich übersetzt Kurzköpfigkeit. Es handelt sich um eine angeborene, starke Deformation des Schädels, bei der die Schnauze durch gezielte Zucht verkürzt und teilweise auch der Kopf als Ganzer runder wurde. Sie macht sich bemerkbar durch eine geräuschvolle Atmung, Kurzatmigkeit, starke Schnarchgeräusche und Problemen beim Kauen und Fressen durch ein deformiertes Gebiss.

Informieren sie sich stets vor dem Kauf über die entsprechende Rasse!
Sobald sie merken, dass es sich um eine Qualzuchtrasse handelt, wobei hier nicht jedes Exemplar einer Rasse konkret unter Qualzuchtmerkmalen leiden muss, können wir ihnen nur empfehlen, von einem Kauf Abstand zu nehmen.
Der Boston Terrier ist eine Mischung aus Bullterrier, englischer Bulldogge, französische Bulldogge und Whippet. Als Rasse wurde er 1893 in den USA anerkannt. Der Boston Terrier ist kein Jagdhund wie die Terrierbezeichnung vermuten würde. Vielmehr ist er ein charmanter Begleithund, der sich perfekt in die moderne Gesellschaft integrieren lässt.

Er ist elegant, muskulös, sehr intelligent, wachsam und hat einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Der Boston Terrier ist kein klassischer Schoßhund, obwohl er sehr anhänglich ist. Vielmehr ist er ein sehr kompaktes kleines Kraftpaket mit viel Selbstbewusstsein.

Der Pflegeaufwand ist gering, das Fell ist kurz und ohne Unterwolle. Im Haus verhält sich der Boston Terrier sehr angenehm und ruhig. Der kräftig und massig gezüchtete Kopf verursacht bei der Geburt Schwierigkeiten, da das Becken des Muttertieres sehr schmal gebaut ist. Ebenso führt die Kurzköpfigkeit (Brachyzephalie) zu einem zumeist sehr quallvollem Leben. Der Boston Terrier hat einen Stummelschwanz und im Verhältnis zum Gesamtkörpermaß sehr große stehende Ohren. Die großen runden dunklen Augen sind anfällig für mannigfache Augenerkrankungen.

Sein Wesen ist freundlich, temperamentvoll, kinderlieb und sehr menschenbezogen. Der Boston Terrier ist kein klassischer Kläffer. Aufgrund der fehlenden Unterwolle ist er kälteempfindlich und absolut kein Zwingerhund.

In unserem Magazin findest du weitere Informationen zum Thema Qualzucht! Weitere Informationsquellen:
Zuletzt geändert am/um: 24.02.2021 um 17:56

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Evelina - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Bouvier des Flandres

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram