Private Notfallvermittlung von Haustieren

Hunderasse Bologneser im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Bologneser.

2490 0

Bologneser Steckbrief

Größe: 25 bis 30 cm
Gewicht: 3,5 bis 4,0 kg
Lebenserwartung: 12 - 15 Jahre
Ursprungsland: Italien
Farbe: weiß
Kurzbeschreibung: Fröhlicher, kleiner Begleithund, der auch in einer kleineren Wohnung gehalten werden kann.
Pflege: auswendig
Haltung in der Stadt: gut geeignet
Erziehung: einfach
Gesundheit: u. a. robust, hin und wieder Zahnprobleme

Bologneser

Bologneser Rassebeschreibung

Der Bologneser ist ein unkomplizierter, fröhlicher Begleithund. Er kann durch seine geringe Größe gut überall hin mitgenommen werden und kann auch in einer kleineren Wohnung gehalten werden. Er ist sowohl für Familien mit Kindern, als auch für ältere Menschen geeignet. Seine Erziehung gestaltet sich einfach, da der Bologneser gelehrig und schlau ist. Er ist verspielt und freut sich über abwechslungsreiche Spaziergänge. Gegenüber Kindern ist er geduldig und kann gut mit anderen Haustieren zusammenleben. Sein langes, gelocktes, stets weißes Fell benötigt eine aufwendige Pflege. Dafür haart der Bologneser kaum und ist durch seine Haarstruktur auch gut für Allergiker geeignet.

Der Bologneser gehört zur Klasse der Begleit- und Gesellschaftshunde. Er ist eng verwandt mit den Rassen Malteser, Bichon Frisé und Havanesern und hat wahrscheinlich die gleichen Vorfahren. Bereits bei den alten Römern wurden kleine weiße Hunde erwähnt.

Der Name des Bolognesers lässt sich auf die italienische Stadt Bologna zurückführen. Auch heute noch ist der Bologneser weltweit ein beliebter Hund. Durch seine geringe Größe und Gewicht von bis zu 30 cm und bis zu 4 kg, kann er auch in kleinen Stadtwohnungen gehalten werden. Allerdings benötigt er trotzdem regelmäßigen und abwechslungsreichen Auslauf, da er verspielt und lauffreudig ist.

Der Bologneser ist auch ein guter Familienhund, der gerne mit Kindern tobt und am liebsten seine Familie überall hin begleitet. Er hat einen fröhlichen, ruhigen Charakter und neigt nicht zum Kläffen. Gegenüber Fremden kann er etwas vorsichtig sein. Er lässt sich gut erziehen, da er gelehrig ist und intelligent ist.

Das lange, gelockte Fell des Bolognesers ist stets weiß. Dadurch ist es natürlich sehr pflegebedürftig. Das Fell sollte täglich gebürstet werden. Außerdem sollte das Tier immer dann gebadet werden, wenn es schmutzig geworden ist, da sonst das Fell ungepflegt aussieht. Auch die Augen müssen regelmäßig gesäubert werden, da sich das Fell um die Augen herum sonst gelblich verfärbt. Das lange Fell hat allerdings auch Vorteile.

Der Bologneser haart nicht, die abgestorbenen Haare müssen ausgebürstet werden. Somit ist er auch für Hundehaar-Allergiker geeignet. Der Körperbau des Bolognesers ist zart. Trotzdem ist er im Allgemeinen ein gesunder Hund, der lediglich etwas zu Zahnproblemen neigt.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

Tibet Terrier im Rasseportrait
Lustiger und robuster Hütehund in vielen attraktiven Fellfarben
Chihuahua im Rasseportrait
Temperamentvoller und selbstbewusster Hund, kurzes oder langes Haarkleid
Petit Brabancon im Rasseportrait
Selbstsicherer und anhänglicher Hund, kurzes Haarkleid
Cavalier King Charles Spaniel im Rasseportrait
Freundlicher und fröhlicher Hund, langes Haarkleid
Zuletzt geändert am/um: 17.12.2019 um 18:45

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by SasaStock - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Bolonka Franzuska

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram