Private Notfallvermittlung von Haustieren

Hunderasse Black and tan Coonhound im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Black and tan Coonhound.

1575 0

Black and tan Coonhound Steckbrief

Größe: Hündin 58 bis 63,5 cm, Rüde 63,5 bis 68,5 cm
Gewicht: 23 bis 34 kg
Lebenserwartung: 10 bis 12 Jahre
Ursprungsland: USA
Farbe: schwarz mit loh
Kurzbeschreibung: ausgeglichener und selbstbewusster Hund, kurzes Haarkleid
Pflege: gelegentlich striegeln
Haltung in der Stadt: Haus mit Grundstück auf dem Land
Erziehung: erfahrene und konsequente Hand
Gesundheit: u. a. keine rassetypischen Krankheiten

Black and tan Coonhound

Black and tan Coonhound Rassebeschreibung

Der Black and tan Coonhound stammt ursprünglich aus den USA und ist als Jagdhundrasse anerkannt. Gekreuzt wurden der Bloodhound, der Kerry Beagle und der American Foxhound. Der Black and tan Coonhound ist auf die Jagd von Opossum und Waschbären gezüchtet. Wenn er die Spur aufgenommen hat, dann treibt er sie auf den nächsten Baum und bellt, bis der Jäger herankommt.

Der Black and tan Coonhound hat lange Hängeohren, die regelmäßig gereinigt werden müssen. Er versteht sich gut mit seinen Artgenossen, was sehr wichtig ist, wenn er mit ihnen auf der Jagd gemeinsam das Wild treiben soll und mit ihnen zusammenarbeiten muss. Der Black and tan Coonhound ist sehr aufgeschlossen und freundlich. Als Arbeitshund ist er vollkommen witterungsresistent. Weder Hitze noch Kälte können ihn beeindrucken. Auch schwieriges Gelände meistert er mit herausragenden Leistungen.

Der Black and tan Coonhound hat einen erstklassigen Geruchssinn. Darüber hinaus ist er nicht ängstlich. Auch für die Jagd auf Großwild, wie Bären, Berglöwen und Rotwild kann er durchaus angesetzt werden. Er ist sehr gut bemuskelt und hat viel Kraft. Als Jagdhund ist der Black and tan Coonhound selbständiges Arbeiten gewohnt. Daher bedarf es einer erfahrenen und konsequenten Hand bei der Erziehung des Hundes. Der Black and tan Coonhound sollte ausschließlich jagdlich geführt werden, damit er körperlich und geistig auch seinen Anforderungen gemäß ausgelastet ist. Jagdfreie Zeiten können auch mit einer speziellen Hundesportart ergänzt werden, damit der Black and tan Coonhound seine körperliche und geistige Beschäftigung hat.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

Bayerischer Gebirgsschweißhund im Rasseportrait
Freundlicher Jagdhund, der speziell für die anspruchsvolle Schweißarbeit im Gebirge gezüchtet wurde
Schweizer Laufhund im Rasseportrait
Intelligenter und selbstbewusster Hund, kurzes und derbes Haarkleid
Griffon nivernais im Rasseportrait
Arbeitswilliger und selbstbewusster Hund, langes und struppiges Haarkleid
Chiens d Artois im Rasseportrait
Aktiver Hund, einst für die Hasenjagd eingesetzt, kurzes Haarkleid
Beagle im Rasseportrait
Robuster, kleiner Laufhund kurzes Haarkleid und meist trikolor, d.h. schwarz, lohfarben und weiß
Zuletzt geändert am/um: 17.12.2019 um 19:13

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by everydoghasastory - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Bloodhound

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram