Private Notfallvermittlung von Haustieren

Hunderasse Billy im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Billy.

1622 0

Billy Steckbrief

Größe: Hündin 58 bis 62 cm, Rüde 60 bis 70 cm
Gewicht: 23,6 bis 31,8 kg
Lebenserwartung: 12-13 Jahre
Ursprungsland: Frankreich
Farbe: reinweiß, milchkaffeeweiß oder weiß mit Flecken oder einem Mantel in hellorange oder zitrone
Kurzbeschreibung: freundlicher und selbstbewusster Hund, kurzes und glattes Haarkleid
Pflege: leicht
Haltung in der Stadt: Haus mit großem Grundstück
Erziehung: leicht, sehr gelehriger Hund
Gesundheit: u. a. Erbkrankheiten

Billy

Billy Rassebeschreibung

Benannt wurde der Billy nach einer Ortschaft in Frankreich, wo seine Erstzucht begann. Entstanden ist der Billy aus den Hunderassen Ceris, Montaimboeuf und Larrye. Der Billy ist gut gebaut, wobei seine Vorderhand kräftiger entwickelt ist als seine Hinterhand. Er ist ein sehr arbeitsreicher Jagdhund, allerdings ohne Wachhundeigenschaften.

Der Billy ist ein sehr freundlicher und umgänglicher Hund. Aggressivität und Angst liegen ihm fern. Als Meutehund kommt er bestens mit seinen Artgenossen zurecht, so dass es zu keinen großen Beißereien oder Raufereien kommt. Der Billy ist kinderlieb. Er ist insgesamt sehr gehorsam, ordnet sich auch unter und lässt sich einfach erziehen.

Als jagdlicher Meutehund ist er für seine Artgenossen sozialisiert und lebt in der Meute in einer größeren Zwingeranlage. Als Haushund ist ein Meutetier nicht geeignet, es sei denn der junge Welpe wird ausschließlich in einer Familie sozialisiert. Der Billy hat einen starken Bewegungsdrang, muss sehr viel bewegt werden und unbedingt artgerecht jagdlich beschäftigt werden, sonst verkümmert er.

Üblicherweise verfolgt er Wildschweine und Rehe mit seiner großartig ausgeprägten Nase. Er ist ein guter Spür- und Begleithund, der besser nur in die Hände eines erfahrenen Jägers gehört. Außerhalb Frankreichs ist die Rasse kaum anzutreffen.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

Beagle im Rasseportrait
Robuster, kleiner Laufhund kurzes Haarkleid und meist trikolor, d.h. schwarz, lohfarben und weiß
Smaelandsstoevare im Rasseportrait
Selbständiger und anhänglicher Hund, mittellanges Haarkleid mit Unterwolle
Bloodhound im Rasseportrait
Hervorragender Such- und Fährtenhund, der vor allem für seine gute Nase, aber auch sein so gutmütiges wie eigensinniges Wesen bekannt ist
Slovensky Kopov im Rasseportrait
Lebhafter und eigensinniger Hund, kurzes und glattes Haarkleid
Steirische Rauhhaarbracke im Rasseportrait
Eigenständiger und agiler Hund, rauhes mittellanges Haarkleid
Zuletzt geändert am/um: 17.12.2019 um 18:37

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by deviddo - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Black and tan Coonhound

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram