Private Notfallvermittlung von Haustieren

Hunderasse Akita Inu im Rasseportrait

Steckbrief und Rassebeschreibung der Hunderasse Akita Inu.
Aktuell gibt es 1 Akita Inu Züchter in unserem Hundezüchter Verzeichnis.

6556 2

Akita Inu Steckbrief

Größe: Rüden ca. 67cm, Hündinnen ca. 61cm
Gewicht: 30-40kg
Lebenserwartung: bis 14 Jahre
Ursprungsland: Japan
Farbe: rot, weiß, sesam, gestromt
Kurzbeschreibung: japanische Spitzart mit groben und kurzem Deckhaar, meist einfärbig oder mit weißem Muster
Pflege: eher aufwendig durch dichte Unterwolle
Haltung in der Stadt: möglich, benötigt aber regelmäßigen Auslauf
Erziehung: Führung unter absoluter Kontrolle
Gesundheit: u. a. HD, Haut- und Haarprobleme, Störung des Autoimmunsystems, Epilepsie, Progressive Retinaatrophie

Akita Inu

Akita Inu Rassebeschreibung

Seit mehr als 5000 Jahren gibt es in Japan akitaähnliche Hunde. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Akita hauptsächlich für die Jagd und als Arbeitshund eingesetzt. Ursprünglich aus der japanischen Präfektur Akita stammend, findet man heute auch in Amerika eine verwandte Rasse. Seit 1999 unterscheidt man offiziell den japanischen Spitz Akita Inu vom wesentlich größeren American Akita.

American Akita im Rasseportrait

Der Akita Inu ist kräftig und muskulös gebaut. Seine breite Stirn und die kleinen, eher dicken, aufrechtstehenden Ohren sind charakteritisch für diese Rasse. Das Fell ist grundsätzlich kurz. Während das Deckhaar sehr grob ist, trägt der Aktia sehr weiche Unterwolle. Als Farben kommen Rot-falbfarben, Sesam (rot-falbfarbenes Fell mit schwarzen Spitzen), Brindle und weiß vor. Ein weiteres Merkmal ist die eingerollte Rute. Durch den Haarwechsel und die dichte Unterwolle ist häufiges Bürsten umungänglich.

Der Aktia Inu hat sich sein ursprüngliches Wesen erhalten. Seine Leidenschaft zu jagen hat er bis heute nicht abgelegt. Er ist ein stolzer, oft eigensinniger aber sehr wachsamer Hund. Gegenüber Artgenossen vor allem gleichgeschlechtlichen Hunden neigt er zu Dominanz und Aggressivität. Auch bei der Erziehung lehnt er sich gerne gegen den Menschen auf. Aufgrund seiner Unabhängigkeit und seines Jagdtriebes braucht er konsequente Führung und Kontrolle. Energische aber toleranten und erfahrene Hundebesitzer habe aber mit dem Akita Inu keine Probleme und werden in ihm einen treuen und loyalen Begleithund finden.

Weitere interessante Hunderassen Steckbriefe

Japan Spitz im Rasseportrait
Fröhlicher und aufgeweckter Hund, langes Haarkleid mit weicher Unterwolle
Podengo Portugues im Rasseportrait
Lebendig, freundlich und intelligent
Kleinspitz im Rasseportrait
Temperamentvoller und intelligenter Hund, langes Haarkleid mit Unterwolle
Hokkaido im Rasseportrait
Treuer und sehr gehorsamer Hund, mittellanges, dichtes Haarkleid
Kishu im Rasseportrait
Temperamentvoller und selbstbewusster Hund, langes Haarkleid mit weicher Unterwolle
Zuletzt geändert am/um: 10.03.2022 um 18:08

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Happy monkey - stock.adobe.com
Nächstes Rasseportrait: Alaskan Malamute

Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram