Katzen

Katzenrasse Manx im Rasseportrait


Mach dich vor dem Kauf schlau | Steckbrief und Rassebeschreibung der Rasse Manx


577 0
Manx im Rasseportrait
Gewicht: Kätzin 3,5 kg, Kater 5,5 kg
Ursprungsland: Großbritannien
Farbschläge: alle Farben außer Point
Kurzbeschreibung: keiner bis normaler Schwanz, kurzes Fell mit dichter Unterwolle, runder Kopf
Fellpflege: regelmäßig bürsten
Charakter: ruhig, umgänglich, anpassungsfähig
 
Manx


Die Manx Katze lebt seit Jahrhunderten auf der Insel Man in der Irischen See. Als Katzenrasse unterscheidet sie sich von allen anderen Rassen dadurch, dass die Manx Katze schwanzlos ist. Dies resultiert aus einem Gendefekt, der dadurch begünstigt wurde, dass die Katze durch Inzucht nur auf der Insel gezüchtet wurde und die Zucht trotz Gendefekts fortgesetzt wurde.

Die Schwanzlosigkeit der Manx Katze führt dazu, dass sie sich nur hoppelnd fortbewegen kann. Ihre Fortbewegung ist ähnlich einem Kaninchen. Sie kann nur allzu schlecht klettern im Vergleich zu ihren Artgenossen. Aufgrund der Schwanzlosigkeit fehlt es ihr an dem erforderlichen Gleichgewicht.

Bei der Manx Katze gibt es drei unterschiedliche Varianten. Zum einen gibt es die Rumpies. Sie sind schwanzlos. Dann gibt es die Stumpies, welche über einen kleinen Stummel als Fortsatz an ihrem Hinterteil verfügen. Die dritte Variante sind die Tailies. Sie besitzen einen fast normalen Schwanz und sind damit auch relativ gleich veranlagt und talentiert wie andere Katzen.

Ihren Bezugspersonen gegenüber ist die Manx sehr anhänglich und verschmust mit einem liebevollen Wesen. Fremden gegenüber ist sie durchaus zurückhaltend. Sie ist sehr verspielt und möchte auch beschäftigt werden. Gegenüber ihren Artgenossen ist sie sehr freundlich. Auch an andere Haustiere lässt sie sich gewöhnen. Die Manx ist eine sehr gesellige Katze. Als Wohnungskatze kann die Manx sehr gut gehalten werden, sofern ausreichend Beschäftigung und Bezug vorhanden ist. Die Manx Katze hat einen gewissen Bewegungsdrang. Allerdings ist dieser in gewisser Weise eingeschränkt. Immerhin bereitet ihr das Klettern und Toben gewisse Schwierigkeiten, weil sie durch ihre Schwanzlosigkeit körperlich beschränkt ist.

Zur Beschäftigung und Auslastung muss auf die körperlichen Einschränkungen der Manx Katze Rücksicht genommen werden. Eine gute Alternative ist zum einen, mehrere Artgenossen mit denselben körperlichen Voraussetzungen zu halten, damit gemeinsame Spiele und Beschäftigungen auf quasi gleicher Augenhöhe möglich sind. Darüber hinaus gibt es Katzenspielzeug zur Beschäftigung, das nicht zwangsnotwendig große Klettereien voraussetzt, wie Brettspiele oder Sitzfangspiele.
Insgesamt gibt es aktuell in unserem Katzenzüchter Verzeichnis, Manx Züchter (1).

Anzeige aufgeben
Tieranzeigen.at bietet dir die perfekte und vor allem seriöse, gesetzeskonforme & kostenlose Möglichkeit an, Katzen der Rasse Manx in unserem Kleinanzeigenbereich zu verkaufen, oder auch von geprüften Inserenten, bzw. Katzenzüchtern zu kaufen.

Werde Teil unserer Haustier Community und registriere dich hier kostenlos!

Katzen Tieranzeigen | Katzenzüchter | Katzenforum

Zuletzt geändert am/um: 21.12.2019 um 11:56

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Juan - stock.adobe.com

Nächstes Rasseportrait: Munchkin

Kommentare zu diesem Artikel

Um einen Kommentar verfassen zu können, benötigst du zuächst ein kostenloses Benutzerkonto,
bzw. musst du eingeloggt sein, sofern du bereits bei uns registriert bist.

Bitte hier einloggen, oder registrieren!
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.