Hunderasse Coton de Tulear: Charakter Infos & mehr



Hundezüchter | Hundeforum


Coton de Tulear

Coton de Tulear
Größe: 22–29 cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: 3–6 kg
Lebenserwartung: bis 16 Jahre
Ursprungsland: Madagaskar
Farbe: weiß
Kurzbeschreibung: ausgeglichener und umgänglicher Hund, mit mittellangem, flauschigem Fell
Pflege: mittlerer bis großer Aufwand
Haltung in der Stadt: sehr gut geeignet
Gesundheit: selten Herz- oder Augenprobleme
Erziehung: leicht zu erziehen
 
Coton de Tulear bedeutet übersetzt aus dem französischen Baumwolle aus Toliara. Dies ist eine Stadt und gleichzeitig eine Provinz im Südwesten Madagaskars. Dort galt der Coton de Tulear Jahrhunderte lang als Statussymbol und wurde von den reichen Bewohnern als Schoßhund gehalten. Auch heute gilt er noch als Madagaskars Nationalhund. Eine mögliche Theorie ist, dass Vorfahren dieser Rasse, an Bord von Piratenschiffen nach Madagaskar gebracht wurden. Dort sollen sie sich mit einheimischen Hunden vermischt haben. Der Coton de Tulear war in Madagaskar nie ein wilder Hund, sondern von Anfang an ein Begleithund. Bis vor etwa zwei Jahrzehnten war die Rasse in Europa und Amerika noch sehr unbekannt. Im Jahre 1970 wurde sie als madagassische Hunderasse anerkannt.

Das Wesen des Coton de Tulear zeichnet sich durch seine Anhänglichkeit, Verspieltheit und Intelligenz aus. Gerade diese Eigenschaften machen ihn zum idealen Begleithund. Er besitzt überhaupt keinen Jagdtrieb und wird nie aggressiv. Trotz seiner höchstens 30 cm Höhe ist er ein sehr lebhafter Hund, der es liebt zu springen, zu schwimmen und zu spielen. Daher sollte er genügend Bewegung erhalten, auch wenn er in einer Stadt lebt. Ein typisches Verhalten des Coton de Tulear ist, dass er vor allem gegen Abend lebendig wird.

Der Coton de Tulear ist ein kleiner Hund mit einem aufgeweckten, intelligenten und fröhlichen Ausdruck. Sein Fell ist weiß, flauschig und weich wie Baumwolle. Von da kommt auch die erste Hälfte seines Namens. Der Coton de Tulear ist grundsätzlich ein Hund ohne häufige Gesundheitsprobleme. Nur in vereinzelten Fällen kann er gewisse Augen- Herz- oder Rückenprobleme erleiden, allerdings nicht häufiger als andere Rassen. Um sein äußeres Erscheinungsbild zu wahren, ist es nötig, sein Fell täglich zu bürsten und ihn mindestens einmal wöchentlich zu baden.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Coton de Tulear ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Begleit & Gesellschaftshunde, Familienhunde, Kleine Hunde (bis 39cm)




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen | Werben auf tieranzeigen.at