Hunderasse American Staffordshire Terrier: Charakter Infos & mehr



American Staffordshire Terrier Kleinanzeigen (6) | American Staffordshire Terrier Züchter | Hundeforum


American Staffordshire Terrier

American Staffordshire Terrier
Größe: Hündinnen: 43-46cm Rüden: 46-48cm American Staffordshire Terrier
Foto © by www.amstaff.cc
Gewicht: 17-20 kg
Lebenserwartung: bis zu 15 Jahren
Ursprungsland: USA
Farbe: alle Farben, auch mehrfarbig oder gefleckt zugelassen
Kurzbeschreibung: Lebhafte, dynamische Hunde mit einem ausgeprägten Bedürfnis nach Bewegung und Beschäftigung.
Pflege: wenig aufwendig
Haltung in der Stadt: nein, benötigt sehr viel Beschäftigung
Gesundheit: neigen zu Hüftgelenksdysplasie (HD)
Erziehung: konsequente und gewaltfreie Führung
 
Mitte der 1930er Jahre wurde die Rasse offiziell unter dem Namen American Staffordshire Terrier zugelassen. Zwischen der Zeit als die ersten Hunde mit britischen Immigranten nach Amerika kamen und der Anerkennung durch den Rasseverband gab es keinen einheitlichen Namen. Als Pit Bull Terrier bekannt, wird die Rasse auch heute noch für verbotene Hundekämpfe gezüchtet und in den Kampfarenen eingesetzt.

American Staffordshire Terrier lassen sich als lebhafte, dynamische Hunde mit einem ausgeprägten Bedürfnis nach Bewegung und Beschäftigung beschreiben. Es ist empfehlenswert Hunden dieser Rasse viel Auslauf zu gewähren oder eine der viele Hundesportarten wie Agility oder Flyball zu trainieren. Ihr Charakter zeigt sich als sensibel und äußerst empfindsam, jedoch auch temperamentvoll und gelehrig. Rassetypisch sind sie ausdauernd, intelligent, treu und sehr verspielt.

American Staffordshire Terrier aus verantwortungsvollen Zuchten verhalten sich gegenüber Menschen unbefangen und harmlos. In vielen Gegenden werden sie als Familienhunde geschätzt. Im Allgemeinen zählt der AmStaff aber zu den Kampfhunden. Erhöhte Angriffs- und Kampfbereitschaft sind zwar nicht bewiesen können aber nicht ausgeschlossen werden. Daher ist es wichtig, dass eine starke Sozialisierung durch regelmäßigen Kontakt mit anderen Hunden und Tieren schon im Welpenalter stattfindet. Bei der Haltung sollte beachtet werden, dass die Führung zwar konsequent aber völlig gewaltfrei bleibt.

Die Rasse gilt als robust und kräftig. Außer Hüftgelenksdysplasie (HD) sind keine gehäuften Krankheitsbilder innerhalb der Rasse bekannt. Hochwertige und abwechslungsreiche Nahrung, sowie ausreichend Zeit und Zuwendung machen American Staffordshire Terrier zu ausgeglichenen Hunden.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse American Staffordshire Terrier ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Begleit & Gesellschaftshunde, Sporthunde, Terrier




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen | Werben auf tieranzeigen.at