Hunde
Tiere
Deckrüden [+] (15)
Hundewelpen (341)
Mischlinge [+] (1191)
Rassehunde (138)
Ergänzungsfutter [+] (358)
Hunde Autozubehör [+] (166)
Hunde Veranstaltungen (1)
Hundeanhänger (12)
Hundebekleidung [+] (170)
Hundefutter [+] (3372)
Hundegeschirr [+] (196)
Hundehalsband [+] (142)
Hundehütte (59)
Hundekorb [+] (440)
Hundeleinen [+] (395)
Hundenapf [+] (313)
Hundepflege Produkte [+] (612)
Hundesnacks [+] (1582)
Hundespielzeug [+] (645)
Hundesportartikel (43)
Hundetaschen (24)
Hundetransportbox (81)

Sonstiges (103)
Verzeichnis & Sonstiges
Suche in: Suchbegriff(e): Tiere Tierbedarf
Von: Bundesland: (Detailsuche)
Hundezüchter Irish Wolfhound Züchter

Irish Wolfhound Welpen kaufen & verkaufen

Für die Hunderasse Irish Wolfhound gibt es leider zur Zeit keine Anzeigen.

Kostenlose Tieranzeige (BIETE oder SUCHE) aufgeben!

Irish Wolfhound PREMIUM Züchter

Waltraud Klepper
94259 Kirchberg
Bayern
Unser Bestreben ist es, sportliche und gesunde Französische Bulldoggen zu züchten, an denen Sie lebenslange Freude haben werden. daher lautet unser Motto: Gesundheit ist,... [mehr]

Irish Wolfhound Steckbrief

Größe: 71 bis 79 cm (je nach Geschlecht unterschiedlich)
Gewicht: 55 bis 65 kg schwer
Lebenserwartung: bis zu 10 Jahre
Ursprungsland: Großbritannien
Farbe: grau, schwarz, weiß, rötlich und gestromt
Kurzbeschreibung: Großer, sanfter Hund mit viel Freude an Laufen und Bewegung
Pflege: mäßig aufwendig
Haltung in der Stadt: nein, benötigt viel Platz
Gesundheit: relativ robust
Erziehung: mittelschwer, konsequent aber liebevoll

Hunderasse Irish Wolfhound: Charakter Infos & mehr



Irish Wolfhound
Irish Wolfhound
Foto © by Pixabay
Der Irish Wolfhound gilt als die größte Hunderasse der Welt. So groß wie seine Statur, so groß ist auch sein Herz. Er ist normalerweise sehr friedlich und kommt mit Erwachsenen, Kindern, anderen Hunden und Haustieren gut zurecht. Ein Irish Wolfhound sollte nicht in einer Stadtwohnung gehalten werden. Er benötigt viel Platz und sollte auch die Möglichkeit haben, lange und ausgedehnte Spaziergänge zu unternehmen. Im Zwinger hat der friedliche Riese jedoch nichts verloren. Er ist sehr anhänglich und am liebsten immer bei seinen Menschen. Ein Irish Wolfhound braucht auf jeden Fall eine gute Erziehung. Dabei zeigt er sich normalerweise gelehrig und intelligent.

Der Ursprung des Irish Wolfhound liegt in Irland, Schottland und Wales. Ganz genau lässt sich die Geschichte der größten Hunderasse der Welt nicht mehr nachvollziehen. Überlieferungen zufolge gab es jedoch bereits vor mehreren tausend Jahren sehr große Hunde in der Gegend Großbritanniens, die auch tatsächlich zur Jagd auf Wölfe eingesetzt wurden. Als die Wölfe ausstarben, gab es auch immer weniger Wolfhounds. Erst Ende des 19. Jahrhunderts begann die gezielte Neuzüchtung der Irish Wolfhounds, in die wahrscheinlich auch Deerhounds, Barsois und Deutsche Doggen eingekreuzt wurden.

Heute ist der Irish Wolfhound weltweit bekannt und wird gerne als Haus- und Hofhund gehalten. Obwohl er alleine durch seine imposante Erscheinung Respekt und Vorsicht bei vielen Menschen hervorruft, hat er einen sanften und freundlichen Charakter. Er bellt wenig und begegnet in der Regel weder anderen Hunden noch fremden Menschen oder anderen Haustieren mit Aggression. Auch mit Kindern ist er geduldig und liebevoll. Natürlich muss man aber dennoch gerade bei kleinen Kindern sehr vorsichtig sein, da der Irish Wolfhound allein durch seine Körpergröße und Kraft gefährlich werden kann.

Ein Hund dieser Größe gehört weder in die Stadt noch in eine Wohnung. Obwohl er ein ruhiger und ausgeglichener Geselle ist, benötigt er einfach eine Menge Platz und sollte auch Gelegenheit haben, sich ordentlich zu bewegen. Ein großer Garten wäre ideal. Der Irish Wolfhound ist wetterfest und kann auch mal einige Stunden draußen verbringen. Als reiner Hofhund sollte er aber nicht gehalten werden, er benötigt den engen Anschluss an seine Menschen.

Der Irish Wolfhound eignet sich hervorragend als Begleiter beim Reiten, Joggen oder Radfahren. Aber auch lange Spaziergänge durch Wald und Flur findet er spannend. Allerdings hat er einen angeborenen Jagdtrieb, der von klein auf in kontrollierte Bahnen gelenkt werden muss.

Denn wer sich für einen Wolfhound entscheidet, muss ihn unbedingt gut erziehen. Ein Hund dieser Größe kann durch ungezogenes Verhalten viel größeren Schaden anrichten als ein kleiner. Auch, dass bei so einem großen Tier alles eine Nummer größer ausfällt – vom Hundenapf bis zum Körbchen – und dementsprechend mehr kostet, sollte einem bewusst sein.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Irish Wolfhound ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Begleit & Gesellschaftshunde, Windhunde


© 2018 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.