Private Notfallvermittlung von Haustieren
390 EUR

Mischlingswelpe Hanky muss erst wieder Vertrauen fassen (Mischlinge)

ID: 1662051 | Inseriert: 10.05.2024 | 439 Aufrufe
Tierschutzverein
Hunde in Not
ZVR: 1839817396
Janine Hochfilzer
6352 Ellmau
Tirol
06601680817
Geschlecht:
männlich
Alter:
6 Monate
Chip:
wird gechipt abgegeben
Standort:
Tier ist in Ungarn
Gesundheit:
geimpft, entwurmt, Tierarztcheck
Papiere:
EU-Heimtierausweis, Schutzvertrag
Beschreibung:
Sein Besitzer schlug ihn und trat ihn. Aus diesem Grund hatte er natürlich Angst vor Menschen und er biss, als er kam. Gott sei Dank gehört das nun der Vergangenheit an. Fürsorge, Aufmerksamkeit und Liebe haben sich ausgezahlt. Er lernt die Leine und das Geschirr kennen, er ist ein offener Hund. Heben ist im Moment nicht seine Lieblingsbeschäftigung, aber auch da greift er nicht an, sondern dehnt sich nur weg. Er ist noch ein Welpe, deshalb möchten wir einen Besitzer für ihn finden, der weiß, was es braucht, um einen Welpen großzuziehen.

Alle Hunde werden tierärztlich begutachtet, sind geimpft und gechipt. Außerdem werden die Hunde ab 8 Monaten auf Giardien und Herzwürmer getestet.
Vermittlung nach Österreich oder in die Schweiz möglich. Die Vermittlung nach Deutschland ist über den Partner Verein in Deutschland möglich.
Bitte vorab die Zustimmung vom Vermieter einholen und die bundesweiten Haltungs-Auflagen beachten (-> Listenhunde dürfen nicht nach Deutschland einreisen).
Eine Vermittlung findet erst nach einem persönlichen Kennenlernen und einer positiven Vorkontrolle statt. Bei ernsthaftem Interesse können unsere Hunde in Österreich auf einer Pflegestelle kennengelernt werden, oder direkt im Partner Tierheim in Ungarn.

Die Schutzgebühr deckt einen Teil der Tierarzt-, Ausstattungs- und Versorgungskosten.
Exkl. Transport. (Transport 100 € nach Österreich, Deutschland oder Schweiz)
Anfragen bitte unter der Nummer des Tierschutzvereins Hunde in Not Tirol Öst-Tierhilfe: 0043-6601680817 (Erstanfrage wenn möglich per SMS)
BITTE BEACHTE:

Für einen jungen Hund benötigt man viel Zeit (und Geduld).
Diese können oft noch nicht alleine bleiben und sind nicht stubenrein.

Da ein Hund im Bestfall bis zu 15 Jahre Teilweise 17 Jahre alt werden kann, ist eine Vermittlung von ganz jungen Hunden an alleinlebenden Senioren ab 65 nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Wir bitten um Vers

Augen auf beim Hundekauf!
Unterstütze keine Qualzucht!
Gesetzlich verboten, lebenslange Schmerzen, hohe Tierarztkosten.

Finger weg von Billigwelpen aus dem Ausland!
Hundeproduktion wie am Fließband.

Anfrage senden zu dieser Anzeige

Mischlingswelpe Hanky muss erst wieder Vertrauen fassen (Mischlinge)

Captcha Code

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Datenschutzerklärung



Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
PREMIUM Infos
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Werbung buchen
Impressum
Social Media

Facebook
Instagram