Private Notfallvermittlung von Haustieren
340 EUR

BLACKY - Langsitzer vom Pech verfolgt!

ID: 1436841 | Inseriert: 23.08.2022 | 677 Aufrufe
Tierschutzverein
Hunde in Not
ZVR: 1839817396
Janine Hochfilzer
6352 Ellmau
Tirol
06601680817
Alle Inserate & Infos von uns
Alle Notfälle von uns
Geschlecht:
männlich
Alter:
11 Jahr und 8 Monate
Chip:
wird gechipt abgegeben
Standort:
Tier ist in Ungarn
Gesundheit:
kastriert, geimpft, entwurmt, Tierarztcheck
Papiere:
EU-Heimtierausweis, Schutzvertrag
Hallo, mein Name ist Blacky! Ich bin ein wunderschöner, stattlicher, bereits kastrierter, Labradormix Rüde. Am 10.11.2012 habe ich zum ersten mal das ungarische Tierheim Szent Ferenc betreten. Damals war ich ca. 2 Jahre alt und wurde herumirrend gefunden. Ich war noch so jung und unbeschwert, mit den richtigen Menschen hätte ich ein wundervolles und sorgenfreies Leben führen können, aber für mich war eine andere Zukunft vorherbestimmt. Das erste mal, als ich vermittelt wurde, wurde meiner liebevollen Tierheimleitung Rita schon einiges vorgegaukelt. Mit gutem Gefühl übergab sie mich einem Mann mit der Hoffnung, ein wunderschönes Leben führen zu dürfen. Rita wusste nicht, dass der Mann mich in einem Zwinger hielt. Lieblos schob der Mann jedes mal meine Futterschüssel mit dem Fuß unter dem Zwinger hindurch, bis ich ihn mal in den Fuß biss. Am darauffolgenden Tag brachte er mich zurück ins Tierheim. Danach wurde ich zum Langsitzer und fristete 5 lange Jahre meines Lebens ab. Ich habe viele Hunde kommen und wieder gehen gesehen. Ich bekam eine zweite Chance und durfte am 10.11.2017 das Tierheim verlassen mit der erneuten Hoffnung, diesmal mein endgültiges liebevolles Zuhause gefunden zu haben. Alle waren glücklich, die mich so fleißig geteilt und mit mir mitgefiebert haben. Und nun das. Die Tierrettung bekam den Hinweis, dass zwei Hunde auf einem Gelände leben würden, und dass sich keiner um sie kümmert. Ich hatte wirklich Glück in meinem furchtbar traurigen Unglück, denn mein Chip war noch auf Rita registriert. Sie wurde kontaktiert und fuhr sofort los um mich zu holen. Ich hätte vor Freude platzen können und Rita brach in Tränen aus, weil ich so glücklich war sie zu sehen! Seit dem 02.02.2020 befinde ich mich nun wieder im Tierheim Szent Ferenc. Später erfuhr sie, dass mich mein Besitzer einfach weiter gegeben hat. Mit einem anderen Hund sollte ich ein Gelände bewachen und damit ich böser und gefährlicher bin, hat er mich gedrillt. Auch das habe ich mir nicht gefallen lassen und habe diesen fremden Mann, der mir weh getan hat, gebissen. Und jetzt... alle guten Dinge sind drei? Ich möchte nicht, dass ich als großer böser schwarzer Hund herhalten muss! BITTE helft mir ein WUNDERSCHÖNES Zuhause zu finden! Natürlich haben mich meine negativen Erfahrungen geprägt. Ich hoffe, ihr könnt das nachvollziehen. Was ich mir wünsche? Ich wünsche mir ein nettes Pärchen oder eine nette Dame, ohne Kinder und ohne andere Haustiere, die mich wirklich gut behandeln möchten. Ich habe zwar früher schon mit anderen Hunden zusammen im Tierheimzwinger gelebt bis sie ein Zuhause gefunden haben, aber momentan klappt es nicht so gut, und ich lebe alleine. Beim Fressen möchte ich wirklich meine Ruhe haben. Ich habe sicherlich die letzte Zeit um mein Essen streiten müssen. Mit Frauen habe ich keine Probleme, aber Männer haben mir wirklich schon oft weh getan, deswegen passe ich bei ihnen besonders gut auf. Ich LIEBE Spaziergänge und Rita versucht so oft wie möglich mit mir eine Runde zu gehen. Ich bin dabei wirklich irrsinnig brav und obwohl ich so ein imposanter Kerl bin, hat die zarte Rita keine Probleme mit mir. Toll wäre ein Pärchen aus Österreich, dass mal vorbei kommen kann um mich zu besuchen. Es sind nicht alle Männer böse, aber einen lieben Mann muss ich erst vertrauen schenken. Jeder Hund wünscht sich ein Haus mit Garten, auch ich. Ein großer ausbruchsicherer Garten wäre mein highlight. Aber seien wir ehrlich. Meine Zeit läuft, ich bin alt und meine Knochen tun im kalten windigen Zwinger weh. Es soll nicht nur wegen dem Garten scheitern! Also bitte, teilt mich so kräftig ihr könnt! Ich möchte nicht im Zwinger sterben mit dem Wissen, dass es nur einen einzigen liebevollen Menschen auf dieser großen weiten Welt gibt - meine Rita. Da draußen ist ein super tolles Pärchen, mit einem warmen Zuhause, einem großen Hundebett, einem Plätzchen auf der Couch, mit gutem Futter und mega vielen Streicheleinheiten! Bitte bitte lasst mich diese Menschen finden und helft ihnen dabei MICH zu finden! Ich danke euch vom ganzen Herzen! Euer Pechvogel Blacky

Alle Hunde werden tierärztlich begutachtet, sind geimpft und gechippt. Außerdem werden die Hunde ab 8 Monaten Herzwurm-getestet.
Vermittlung nach Österreich oder in die Schweiz möglich. Die Vermittlung nach Deutschland ist über den Partner Verein in Deutschland möglich. Bei ernsthaftem Interesse können unsere Hunde in Österreich auf einer Pflegestelle kennengelernt werden, oder direkt im Partner Tierheim in Ungarn.

Anfragen bitte unter der Nummer: 0043-6601680817 (Erstanfrage wenn möglich per SMS)

Notfall

Augen auf beim Hundekauf!
Unterstütze keine Qualzucht!
Gesetzlich verboten, lebenslange Schmerzen, hohe Tierarztkosten.

Finger weg von Billigwelpen aus dem Ausland!
Hundeproduktion wie am Fließband.

Anfrage senden zu dieser Anzeige

BLACKY - Langsitzer vom Pech verfolgt!

Captcha Code

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Datenschutzerklärung



Informationen

Alle Infos für Käufer
Alle Infos für Verkäufer
Hilfe
Sicherheitshinweise
Allgem. GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbed.
Datenschutzerklärung
DatenschutzeinstellungenDatenschutzeinst.
Werbung buchen
Impressum
Social Media

Instagram