Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
22.03.2011 14:51

Von: wilfried-online
aus Deutschland

Milchbildung fördern mit Kräutern?


Themenzuweisung: Zucht und Aufzucht

Hallo
Kann man eigentlich mithilfe von speziellen Kräutern und Gräsern die Milchbildung bei einer Ziege fördern?
Unsere Ziege leidet unter einer zu geringen Milchmenge und wir wollen ungern auf künstliche Medikamente oder ähnliches zurück greifen
Thema melden

ANTWORT 1-2 ( von Gesamt: 2 )

Verfasst am/Autor Antworten
23.03.2011 14:46

Von: Brigitte1980
aus Deutschland

Hi,
ich bin mir sicher dass es da etwas gibt. Frage doch beim Tierarzt einfach mal nach. Der sollte sich damit auskennen und bei der Gelegenheit auch gleich ausschließen, dass die Ziege aufgrund einer Erkrankung nicht genug Milch bildet.
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
06.07.2012 11:39

Von: **Strawbeery**
aus Österreich

Hey, wir haben selber ziegen und unsere Ziegen haben Milch OHNE Junge zu bekommen, was sehr selten ist!
Bzw glauben viele leute das dies nicht möglich ist!

Wir Fangen im Frühjahr an Getreide (Weizen, Gerste, Hafer ) in kleinen Mengen und nicht gemahlen, also in ganzen Körnern zu füttern!
Jeder hat da seine kleine schüßel die einmal am tag angefüllt wird!
Dazu bekommen sie noch Luzerne Klee, aber auch nicht zu viel, weil bei zu viel Luzerne Fütterung Sie durchfall bekommen können!
Und natürlich kommen sie ab Frühjahr auf ihre eingezeunte Wiese wo sie dann bis zum spät herbst bleiben und fressen können!
Wenn wir eine Jungziege dazukaufen dann füttern wir diese genau so, und fangen an morgns und abens an ihren zitzen zu ziehen.
da kommt dann eine durchsichitge flüßigkeit raus! vielleicht 3- 4 spritzer.
und das wird von tag zu tag mehr!
und irgendwann schießt ihr dann die ,,richtige,, milch ein und es wird immer mehr und mehr! [smiley1]


unsere Ziegen werden so jedentag bis zum herbst gefüttert und gemolken![smiley3]
Antwort melden | #2


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.