Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
18.02.2012 10:13

Von: butze
aus Deutschland

Hundezüchter aus Leidenschaft



Ich habe mir nach jahrzehntelanger züchterischer Erfahrung zur Bewertung einer Zucht folgende Stufen erarbeitet:
Stufe eins sind aufstrebende Züchter, da muss optisch immer etwas los sein
Auf Stufe 2 erzählt der Züchter eine Geschichte.
Im nächsten Abschnitt erwächst aus der Geschichte schon ein Gesamterlebnis.
Luxusstufe vier vermittelt dem Welpeninteressenten überzeugend die soziale Verantwortung des Züchters und zeigt stolz die Generationen seiner Zucht.
Bei Stufe fünf geht es dann ins Konkrete, das ist das Domizil der Züchter. Zählte der Prunk, die Pokale, die Anwartschaften der Hunde in den vorhergehenden Stufen so gehören in Stufe fünf die Originale. Das sind die Züchter mit weniger als drei Würfen im Jahr. Sie wollen die unmittelbare Nähe und Hilfe durch den Käufer ihrer Hunde bei der weiteren Aufzucht, der von ihnen gezüchteten Tiere. Deshalb können sie auch die Hunde hinter den Kulissen vorstellen, die als Sieger im Herzen ihres Besitzers leben. Es geht um das Spezielle, um die Rasseeigenschaften und um die Eigenheiten der von Ihnen gezüchteten Welpen. Keine langweilige Rassebeschreibung, die man irgendeinem Lehrbuch entnommen oder im Internet gefunden hat. Diese Züchter schreiben ihre wahren Geschichten auf und/oder erzählen sie weiter. Was man liebt, das muss man mit den Händen anfassen können und mit allen Sinnen genießen und diese Liebe gibt man auch gern an den Welpenkäufer weiter. „Wer nur aufs schnelle Geld schielt, wird langfristig nichts gewinnen.“ Die hohe Qualität des Durchschnitts ihrer Rassehundezucht bewerteten sie weit höher als den Besitz von TOP oder Spitzentiere der Ausstellungsszene. Diese Züchter begrüßen, dass der VDH das Ausstellungs- und Zuchtwesen getrennt hat.
Ihnen liegt die Gesundheit ihrer Tiere und der Rasse am Herzen und sie distanzieren sich von einer Elitezucht und gedankenloser Zuchtauslese. Jeder einzelne Welpe ist das Ergebnis der Verpaarung von zwei sorgfältig ausgewählten Elterntieren. In seiner Ahnentafel werden 56 Vorfahren in mehreren Generationen namentlich aufgeführt, die direkt auf die Gesundheit des gekauften Tieres Einfluss nehmen. Für jeden einzelnen dieser genannten Hunde haben sich Fachleute, Tierärzte und Kenner der Rasse persönlich und mit ihrer Unterschrift verbürgt und ihn zur Zucht zugelassen und weiter empfohlen. Gern empfehlen Sie dem Welpeninteressenten auch Ihnen bekannte Züchter, die mit gleicher Leidenschaft Ihre Hunde halten, züchten und aufziehen.
Thema melden

ANTWORT 1-3 ( von Gesamt: 3 )

Verfasst am/Autor Antworten
24.02.2012 21:57

Von: LisaS_87
aus Deutschland

schön geschrieben, und viel Wahres dran
wolltest du da noch irgendwas mit sagen, also zu besonnenerem Verhalten aufrufen, oder einfach nur aufklären?
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
07.05.2012 17:53

Von: TierTraining
aus Deutschland

sind diese Bewertungsmaßstäbe deine eigenen oder hast du die in irgendeinem Verband mal vorgeschlagen?
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
12.05.2012 14:00

Von: Cykick
aus Deutschland

das sollten sich einige Leute mal hinter die Ohren schreiben
Antwort melden | #3


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Gratis Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2019 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.