Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
13.11.2010 12:53

Von: aremio30
aus Deutschland

Freiflug von Wellensittich in Wohnung, Tipps und Tricks?


Themenzuweisung: Allgemeines zur Haltung

Hi,
Wir haben uns vor einiger Zeit ein etwa 1 Jahr altes Wellensittichweibchen zu uns geholt. Nun würden wir ihr gerne einmal einen Freiflug innerhalb der Wohnung ermöglichen, da sie bisher nur einen recht kleinen Käfig hat.
Da wir aber bisher noch keinen Wellensittich hatten und noch recht unsicher sind, würde ich gerne um ein Paar Tipps und Tricks beten.
Besonders wenn es darum geht das Wellensittichweibchen wieder in den Käftig zu locken oder um Gefahrenquellen zu erkennen.
Vielen Dank schon einmal jetzt und einen schönen Start ins Wochenende
Aremio
Thema melden

ANTWORT 1-5 ( von Gesamt: 5 )

Verfasst am/Autor Antworten
16.11.2010 08:39

Von: ReneWalt
aus Deutschland

Hallo Aremio,
Ganz wichtig beim Freiflug ist es den Vogel nicht mit Zwang aus dem Käfig zu holen, sondern ihn alleine seinen Weg finden zu lassen. Das Sittichweibchen könnte sich sonst erschrecken und das würde ein Zahm werden erschweren. Mit dem Einfangen ist es ebenso, am Besten ist es abzuwaten bis der Vogel den Weg in den Käfig alleine wieder findet. Notfalls das Tier einfach da übernachten lassen, wo es einschläft oder mit gutem Zureden in den Käfig locken eventuell unter Mithilfe eines Zweiges oder etwas "Leckerli", den sie mag.
Wenn der Vogel den Weg aus dem Käfig alleine gefunden hat, wird er diesen auch alleine wieder finden, daher auf keinen Fall Futter oder Wasser zum Vogel bringen sondern im Käfig belassen
Rene
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
03.12.2010 21:09

Von: Sittichmama
aus Österreich

Hallo

Also wenn du deinen kleinen das erstmal raus lockst muss die Wohnung Vogel sicher sein.

Also abdecken wo der Vogel reinfallen könnt. Giftige Pflanzen und Dinge (Aschbecher) wegstellen.

Neugierige Wellis gehen gern auf Entdeckungstour
Dann noch eine Kolbenhirse ans offene Türchen und dann kanns ja los gehen.

Kein Futter außen anbieten nur im Käfig so geht der kleine wieder rein wenn er hungrig ist.
Nicht scheuchen falls er nicht rein geht. Sondern den Raum abdunkeln und mit einenTuch nach ihm greifen. (aber nur im notfall
viel spass beim rauslassen!
schöne grüße
wellisinedelhof
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
02.02.2011 17:33

Von: cow_girl
aus Österreich

ich wollte noc sagen dass einzelhaltung keine artgerecht haltung ist
Antwort melden | #3
Verfasst am/Autor  
08.02.2011 00:03

Von: Pepito
aus Deutschland

Hallo,
ich muß cow_girl recht geben warum habt ihr euch nur einen angeschafft denkt bitte daran der Wellie ist ein Schwarmvogel und mag es nicht alleine. Der Mensch kann nie den Welliepartner ersetzen.
Tut der kleinen also noch einen Partner dazu.
Antwort melden | #4
Verfasst am/Autor  
20.06.2012 21:46

Von: Dieter56
aus Deutschland

also meiner Erfahrung nach hilft "Abendwerden" immer, dass die übereifrigen Sittiche wieder "ins Nest" kommen ^^
Murphys Gesetz halt, je mehr man aktiv versucht, umso weniger klappts hehe
wenn man dann entnervt aufgibt, fliegen die plötzlich in den Käfig
Antwort melden | #5


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Gratis Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2019 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.