Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
17.05.2012 07:09

Von: Schäfin
aus Österreich

Schafnetz - gut oder schlecht?


Themenzuweisung: Allgemeines zur Haltung

Hallo!

Ich bin ein Neuling auf dem Gebiet der Schafhaltung - hab mir bis jetzt doch einiges angelesen. Das Einzige, wo ich aucf keinen Nenner komme, ist beim Netz. Die einen sagen das Netz ist super zur Beweidung, die anderen nennen es "das Killernetz".
Hat irgendwer Erfahrung mit Schafnetzen?

Weiters wollte ich fragen, (weil in den Foren immer von "viel Spannung" die Rede ist) - was denn viel Spannung ist?

Vielen Dank für Eure Hilfe!!
Lg Schäfin
Thema melden

ANTWORT 1-3 ( von Gesamt: 3 )

Verfasst am/Autor Antworten
21.05.2012 20:49

Von: OneAndOnly
aus Deutschland

mit Spannung meinen die glaube ich den Strom auf den Netzen
meist gehts da nämlich um Elektro-Netze.

Die Idee ist, dass die Tiere einen Stromschlag sich einfangen, sich das merken, und dann innerhalb des eingezäunten Bereichs bleiben.

Warum solche Netze oft als "Killernetze" enden ist, weil immer wieder diese Zäune nicht durchgehend unter Strom stehen, sprich die Tiere kommen mal dran und es ist Strom drauf, und manchmal nicht. Entsprechend wirkt die "Abschreckung" nicht und die Tiere versuchen doch durch den Zaun zu kommen, verheddern sich oder so und verenden elendig

also ich persönlich bin kein Freund von, aber bei großen Herden bestimmt die einzige Möglichkeit leider
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
03.04.2013 18:00

Von: Schafalm
aus Österreich

Liebe Schäfin!
Der Schafzaun ist das Beste, was Du Deinen Schafen derzeit bieten kannst, außer Du lässt Sie mit einem Schäfer frei laufen. Vom ersten Tag an kommen die Lämmchen mit einer sehr kleinen Spannung in Kontakt, ohne jegliche Schmerzen und haben verstanden: da gehts nicht raus! Nach zwei Tagen erhöhst Du die Spannung zur Sicherheit, falls Du einen Bock hast, der könnte event. unternehmungslustiger sein. Schaue Dir die Bilder auf meiner privaten Seite an, alle Schafe sind rundum glücklich und zufrieden. schaf-alm.at
PS: Bei mir gibts auch ein Seminar für Bauernhofeinsteiger .
Liebe Grüße
Nicole
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
05.04.2013 14:56

Von: Karin1
aus Österreich

Hallo Schäfin!

Also ich bin seit über 10 Jahren Herdebuchzüchter von Brillenschafen. Ich habe Fixzaun und beweide zusätzlich mit E-Zaun - 4 Drähte.. Von Netzen halte ich nicht viel .... habe schon mit vielen Schafhaltern gesprochen und wenn es um die Sicherheit der Tiere geht ist ein Netz nicht empfehlenswert. Die Drähte sind einfach handzuhaben, auch bei großen Flächen und wenn Du ein gutes Weidezaungerät hast, absolut ausreichend um Ausbrecher abzuschrecken ..... außerdem ist das auch die preisgünstigere Variante ....
Antwort melden | #3


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Gratis Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2019 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.