Suche im Forum:
Suche nach:
Die neuesten 100 Themen
...im Pferde Forum

Alle unbeantworteten Themen
...im Pferde Forum

Tierforum
Pferdeforum
Allgemeines zur Pferdehaltung
Dressurreiten
Freizeitreiten
Pferde Bodenarbeit
Pferde Fahrsport
Pferdeernährung Forum
Pferdeerziehung & Verhalten
Pferdekrankheiten
Pferdepflege
Pferdeversicherung
Pferdezucht
Reitausrüstung
Reiten lernen
Reitturniere & Veranstaltungen
Springreiten
Urlaub mit Pferd
Voltigieren
Westernreiten




Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
31.01.2011 12:26

Von: Brokeback's So
aus Österreich

Fohlen von der eigenen Stute



Hallo

Ich habe eine 16jährige Welsh Partbred Pony Stute (Welsh x Araber), 130 cm groß und sie hat leider keinen Abstammungsnachweis.

Ihre Gänge sind einfach ein Traum, und auch ihr Körperbau lässt eigentlich keine Wünsche offen.


Aber nun meine Frage: Ist es überhaupt ratsam sie mit zudecken lassen? Und wenn ja, von welchem Hengst (Pony würde für mich nicht infrage kommen, da ich gerne ein größeres Pferd hätte (ca. 145 ~ 150 Endstockmaß).
Wäre dann das Fohlen zu groß?
Stimmt es, das dickere Stuten schlechter "Aufnehmen" ?

Danke schon mal für die Antworten!
Liebe Grüße :D
Thema melden

ANTWORT 1-5 ( von Gesamt: 5 )

Verfasst am/Autor Antworten
02.02.2011 10:50

Von: Sussuri
aus Österreich

Hi,
hatte sie schon mal ein Fohlen? Wenn nicht würde ich sie in diesem Alter auf keinen Fall mehr decken lassen. Weil sie einfach zu alt ist. Wenn du sie decken lässt dürfte der Hengst nicht größer als 145-150 sein dann wird das Fohlen ca. 140 wenn du glück hast. Wenn der Hengst zu groß ist schafft die Stute es nicht das Fohlen zu gebären. das dickere Stuten schlechter "Aufnehmen" stimmt nicht. ein bekannter von mir hat total dicke Tinkerstuten die alle sofort aufgenommen haben. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Es wäre sicher sinnvoller sich ein junges Großpferd zu kaufen was vom Preis sicher auf das selbe hinkommt wenn nicht sogar billiger weil decken ja auch extrem viel kostet.
LG Sussuri
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
02.02.2011 12:17

Von: Brokeback's So
aus Österreich

Hallo,

danke für die Antwort.
Nein, sie hatte noch kein Fohlen.

Bezüglich ihres Alters/Größe des Hengstes: Wär es ein großes Risiko?
Ich kannte wen, der seine Stute mit 18 Jahren aus dem Sport nahm und sie danach decken ließ.

Im Prinzip geht es mir ja nicht um ein Pferd mehr oder weniger, nur ob es sinnvoll wär oder eben nicht

LG
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
17.03.2011 17:15

Von: Küstennebel
aus Deutschland

Und nun auch noch Pferdevermehrer spielen wollen, es ist herrlich

Pferde ohne Papiere gibt es auch in Österreich wie Sand am Meer, sowas muss man nicht noch zusätzlich in die Welt setzen. Nein , es ist also nicht ratsam.

Was das Gebäude der Stute angeht bin ich mir zu 2000% sicher das die Stute alles andere als ein Top Gebäude hat. Wenn du WIRKLICH Tips haben willst stell mal Bilder ein.
Und die Frage "von welchem Hengst" ist einfach nur lächerlich, denn Zucht bedeutet Verbesserung, wenn deine Stute weder eine vernünftige Abstammung hat an der man sich orientieren kann, es keine Bilder gibt, sie keine Eigenleistung vorzuweisen hat und du nicht mal angibst was du mit dem Pferd später mal machen möchtest - Wie soll dir da irgendjemand eine halbwegs vernünftige Empfehlung geben?

Du hast von Pferdezucht noch weniger Ahnung als vom Pferde ausbilden und "noch weniger" bedeutet ungefähr soviel wie = du hast soviel Ahnung von Pferdezucht wie ich von Atomphysik, nämlich GAR KEINE. Also lass die Finger von solchen Experimenten bevor deine Stute dabei drauf geht weil der Hengst viel zu groß war und du keinen Plan hast was bei einer Trächtigkeit auf dich zukommst.

Wenn du wirklich ein Fohlen willst bilde dich weiter, züchte mit einer anständigen Stute und such dir einen Züchter vor Ort.
Antwort melden | #3
Geändert/User: 17.03.2011 17:16
Verfasst am/Autor  
12.04.2011 19:22

Von: tierliebhaberin
aus Österreich

Falls du wirklich ein größeres Pferd bzw Pony haben möchtest dann solltest du dir eins kaufen.
Denn selbst wenn der Hengst 150 cm groß ist (ich persönlich finde das für deine Stute schon zu groß) dann

Außerdem denkt dran wenn du das Fohlen einmal verkaufen musst dann hat es weniger chancen am Markt. Es gibt halt einfach schon zu viele mix Pferde und wenn du das Fohlen verkaufen willst dann wirst du auch nicht viel dafür bekommen.
Ich persönlich finde es ja nicht so schlimm ohne Papiere zu züchten, wenn man eine hübsche Stute hat die auch ordentliche Gänge hat kann man da schon züchten bzw vermehren. Meine Freundin hat auch schon ein paar Mix gezüchtet.
Die sehen alles aus wie Warmblüter (vom Gebäude her) und von der Fabre sind sie leicht gescheckt. Sind tolle Pferde, aber dennoch nicht so viel wert und haben daher auch weniger chancen am Markt. (gut meine Freundin hat sich die Pferde für ihren eigenen Betrieb gezüchtet und manche Pferde sind auch schon verkauft worden weil die Nachfrage da war, ist aber auch nur daher das meine Freundin einen sehr guten Ruf hat.)

Hast du aber auch mal weitergedacht:
Kennst du dich mit trächtigkeit, Geburt usw. aus? Trächtige Stuten brauchen anderes Futter und können auch nicht mehr voll Trainiert werden.
Weist du was du machen musst wenn das Fohlen da ist? Hast du Platz?

Was ist wenn das Fohlen 1 Jahr alt ist? Kann es in eine Fohlenherde? was ist mit Ausbildung usw?

Da sind noch so viele Fragen offen und du zuerst einmal klären musst. Und wenn du Pech hast dann hast du wieder so ein kleines Pony. Außerdem hast du mal überlegt was das kostet?

Ich lasse meine Stute heuer auch decken und hab da ca. 1 Jahr vorher geplant.
Antwort melden | #4
Verfasst am/Autor  
29.10.2011 22:49

Von: paint lady
aus Österreich

@ Küstennebel - ich finde deinen Beitrag absolut fehl am Platz!!

Also ich würde meine Stute auch mit 16 nicht mehr decken lassen, wenn sie vorher noch kein Fohlen hatte, aber das ganze kann man auch etwas anders ausdrücken!!
Antwort melden | #5


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Gratis Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz | Werben auf tieranzeigen.at