Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick



Verfasst am/Autor Thema
02.11.2010 13:11

Von: Pferdeflüstrer
aus Deutschland

Eigenes Pferd, welche Versicherungen sind Pflicht ?



Guten Tag,
Ich bin schon seit Jahren ein begeisteter Reiter und möchte mir nun endlich den Wunsch von einem eigenen Pferd erfüllen. Platz genug ist vorhanden um 1 - 2 Pferde zu halten.
Nun habe ich mehrfach gehört, dass bei der Haltung von Pferden bestimmte Versicherungen vorgeschrieben bzw. dringend angeraten werden.
Welche Versicherungen sind wirklich sinnvoll für Pferd und Reiter und worauf gilt es beim Abschluss zu achten?
Thema melden

ANTWORT 1-4 ( von Gesamt: 4 )

Verfasst am/Autor Antworten
04.11.2010 09:55

Von: betsyR
aus Deutschland

Hi,
Wenn ich richtig informiert bin, so ist eine Pferdehaftpflicht Versicherung pflicht für einen Pferdehalter. Zudem wäre eine Pferdekrankenversicherung zu empfehlen, denn die Behandlungen können recht teuer werden. Es gibt auch Versicherungen, bei denen gibt es eine Versicherung für Pferd und Reiter, bei der neben der Haftpflicht und Krankenversicherung auch eine Reiterunfallversicherung und eine Pferdehalterechtsschutzversicherung mit inbegriffen sind. Vielleicht kann Dir der Züchter / Händler, bei dem Du das Pferd kaufst eine gute Versicherung empfehlen.
Gruß Betsy
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
04.11.2010 12:39

Von: patricia79
aus Österreich

also am besten den versicherungsvertreter deines vertrauens fragen (wenn es sowas gibt, wir haben da gott sei dank großes glück gehabt)
haben auch eine pferdhaftfplicht für unsere beiden pferde!
mit dem zusatz, dass auch ein mitreiter versichert ist, wenn etwas passiert!
wenn du nicht versichert bist und es passiert etwas, dann geht da s ziemlich ins geld! würd dakeine kompromisse machen!

also züchter bzw versicherugen, können da sehr gut auskunft geben!
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
09.11.2010 08:30

Von: tierliebhaberin
aus Österreich

Ich habe eine Haftpflichversicherung für mein Pferd, und da ist noch so ein zusatz dabei das, falls er in die Klinik muss er bis zu einen bestimmten betrag versichert ist.
Ich würde auch jeden fall eine Haftpflichversicherung machen, denn falls das Pferd mal ein kleines Kind überrennt oder irgendwas kaputt macht muss du zahlen.

Ich zahle im Jahr 75 € und mein Versicherungsberater meint das ist eine der besten Versicherungen.
Ich würde mich da einfach an einen Versicherungsvertreter wenden, die kennen sich da am besten aus.
Antwort melden | #3
Verfasst am/Autor  
13.11.2010 19:40

Von: Kladruber
aus Österreich

Es gibt keine Versicherungspflicht. Sinnvoll ist jedenfalls eine Haftpflichtversicherung (Achtung - seit einigen Jahren sind Kutschenfahrten in der Regel nicht automatisch mitversichert). Dann gibt es Versicherungen, die allenfalls Heilungskosten oder Gebrauchsunfähigkeit bzw. Nottötung abdecken, diese sind aber in der regel sehr teuer und nur bei wertvollen Pferden sinnvoll.
Antwort melden | #4


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2021 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.