Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
19.03.2012 13:37

Von: Ciso1985
aus Österreich

Pferd steigt dreht um aber nur auf der rechten Seite



Hallo,

mein Pferd hat vor einem Monat schon einmal unter dem Reiter folgendes gemacht: auf der linken Seite kann man alles mit ihm machen und sobald man nach rechts kommt sucht er immer die Bande und fängt leicht an zu steigen ist unlenkbar und auch Buckelansätze sind dabei. Was sagt ihr zu diesem Verhalten? Hat jemand von euch schon mal solche ähnlichen Anzeichen gehabt? Witzig ist auch, dass er es nur dann macht wenn man ihn mehr arbeitet, dann aber nicht am gleichen Tag, sondern beim nächsten mal reiten ...
Thema melden

ANTWORT 1-3 ( von Gesamt: 3 )

Verfasst am/Autor Antworten
20.03.2012 18:48

Von: western
aus Österreich

hallo ciso 1985,

> hört sich nach einem schlechten erlebniss beim reiten an, da du sagst dass dieses verhalten erst beim nächsten mal reiten auftritt
> dieses erlebnis kann für dich unbemerkt von statten gegangen sein - pferde sind viel sensibler
> möglicherweise wirktst du rechts anders od. stärker ein
> um genaueres sagen zu können müsste man wisse wie dein pferd geritten wird, wie lange - Ausbildungsstand
> zur korrektur könnte man zügelarbeit vom boden aus machen
> longieren mit reiter
> auf jeden fall hol dir professionelle hilfe - bevor das ein fixer tick wird

für weitere fragen gerne offen

lg
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
01.05.2012 16:54

Von: damerog
aus Deutschland

würde zwar nicht gleich nach nem Tierpsychologen oder so schreien, also nicht gleich den Teufel an die Wand malen, aber ich stimme western zu, dass du auf jeden Fall entgegensteuern solltest und das nicht einfach so stehen lassen solltest, solche Verhaltensweisen bleiben zu schnell kleben.
Red vielleicht auch mal mit den Reitern deines Pferdes, vielleicht erinnert sich ja jemand an irgendeinen Vorfall?
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
09.05.2012 12:22

Von: Freizeitreiter0
aus Österreich

Hallo!

Falls dein Pferd nicht dazu neigt dich zu verarschen, dann würde ich denken, dass er ein Problem körperlicher Natur hat.
Wenn das stimmt, dass er vorrangig mit einem Tag Verzögerung auf vermehrte Arbeit reagiert, wird er wahrscheinlich Schmerzen haben. Wenn du auf der rechten Hand Probleme hast und links nicht, wird ihm die Biegung nach rechts wahrscheinlich weh tun.
Ich würde mal den Tierarzt oder gleich Chiropraktiker konsultieren. Vielleicht hat er sich nen Wirbel verschoben oder ähnliches.
Antwort melden | #3


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.