Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
13.06.2012 22:08

Von: maxiA
aus Deutschland

Mit Zucht eventuell anfangen, aber wie?



Das Thema Zucht reizt mich schon lange, nun ist unsere Micha schon über 10 Monate, sie ist ein wunderschönes Tier glaube ich, und ich würde so gern mit ihr in das Thema Zucht einsteigen, ich weiß aber gar nicht recht, wo ich anfangen soll
Kann mir jemand nen Schnellratgeber zu dem Thema hierlassen?
(nicht dass ich mich nicht genauer informieren wollte, aber ich weiß wie gesagt grad nicht wo ich anfangen soll)
Thema melden

ANTWORT 1-4 ( von Gesamt: 4 )

Verfasst am/Autor Antworten
20.06.2012 23:19

Von: Mentalist
aus Deutschland

was hast du grad im Auge an Info?
finanzielle Hintergründe (was du vorher investieren musst?)
räumliche Hintergründe (welche Räume / wie viel Platz du brauchst?)
marketingtechnische Hintergrüne (woher du Kunden bekommst?)
weiß grad nicht wie man dir helfen kann
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
14.11.2012 09:06

Von: Siamkatze
aus Deutschland

Grundvoraussetzung ist erstmal auch, daß es eine Zuchtkatze mit Stammbaum ist und der Züchter, von dem du dieses Tier hast, auch damit einverstanden ist.
Da solltest du noch mal in deinen Kaufvertrag schauen, sonst kann es sein, daß der Züchter von deinem Tier sehr ungehalten reagiert.
Wenn du ihn fragst, hilft er dir sogar bei den ersten Schritten.
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
19.11.2012 15:23

Von: Kitiara
aus Österreich

Hi

Also da gibt es verschiedene Punkte zu klären:

1) Hast du sie als Zuchtkatze gekauft? --> wenn nein, musst du vorher mit dem Züchter abklären ob du sie zur Zucht verwenden darfst, und musst damit rechnen einen Aufpreis zu zahlen.
Tust du das nicht und der Züchter ist nicht einverstanden damit, kann es dir passieren das sich das rumspricht und du in der Gemeinschaft einen schlechten Stand hast.
2) Je nachdem welche Rasse es ist, sollten die Eltern, und dann auch dein Mädel bestimmte Untersuchungen haben. --> DH meine Frage, welche Rasse ist dein Mädel?
3) Ausstellung: das du deine Katze schön findest ist gut. Aber das muß nicht heißen das sie Typvoll ist. Auch bei mir kommen mal Jungtiere vor, die ich nicht in der Zucht sehen wollen würde. Wahnsinnig liebe Tiere, keine Frage, aber nichts für eine Weiterzucht. D.H geh auf eine Show mit ihr und hör dir an was andere Züchter deiner Rasse dazu sagen und was der Richter sagt. Nur damit weisst du hinterher, was deiner Katze "fehlt" und kannst dementsprechend einen Kater wählen der diese Schwäche ausgleicht.
4) Das Finanzielle: Babys bekommen heisst viel Geld vorstrecken müssen. Du musst das Futter, die Impfungen, den Chip, dieKastratienen usw vorstrecken. Wenn es zu einem Kaiserschnitt kommt musst du zwischen 400-1500euro einplanen.
5) Die Marktsituation: wenn du Coonies züchten wollen würdest zb. dann schau dir mal an wie viele Züchter es gibt, und wieviele noch Kitten überhaben mit 4 oder mehr Monaten.
6) Weiterbildung: es gibt von diversen Seiten Weiterbildungsmöglichkeiten. Da wäre es sinnvoll vor der ersten Verpaarung mal reinzuschaun.

lg,chris
Antwort melden | #3
Verfasst am/Autor  
12.12.2017 19:01

Von: Hallihallo
aus

Kommt darauf an ob Rassezucht mit Papieren oder Zucht ohne Papiere. Man darf auch mit jeder x-beliebigen Hauskatze züchten (die Sinnhaftigkeit sei dahingestellt) In Österreich muß man die geplante Zucht vorab bei der Bezirkshauptmannschaft melden und wird amtstierärztlich kontrolliert! - in Deutschland ist das glaube ich noch nicht der Fall.
Ansonsten sollte man sich vorab über rassespezifische Krankheiten erkundigen und das abklären lassen denn bis zu einem gewissen Grad ist man haftbar wenn man kranke Kitten "produziert" und verkauft. Der Rest hängt davon ab ob man mit Papieren züchtet - da sollte man einen Verein kontaktieren und sich erkundigen. Die helfen in der Regel gerne weiter.
Antwort melden | #4


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.