Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
29.12.2010 10:28

Von: lichtoase
aus Deutschland

Wie Arthritis bei Kater lindern ohne OP?



Hallo
mein 12 Jahre alter Samson leidet unter leichter Arthristis. Zur Zeit bekommt er immer eine Form von Entzündungshemmern, aber mein Doc meint auch eine OP wäre möglich.
Wegen seines Alters und den paar Pfunden zu viel bin ich von einer Operation nicht so begeistert und würde gerne einmal fragen, ob jemand hier ein paar alternative Tipps für mich hat, wie ich die Arthritis etwas lindern kann?
MfG
Thema melden

ANTWORT 1-4 ( von Gesamt: 4 )

Verfasst am/Autor Antworten
31.12.2010 12:29

Von: HundundKatz
aus Deutschland

Arthristis ist auch für Katzen sehr schmerzhaft, da es sich um eine chronische Entzündung handelt.
Jedes Gramm zu viel macht dem Tier zu schaffen, also wäre es schon mal ganz gut, wenn Dein Samson etwas weniger wiegen würde.
Dein Doc hat ihm sicher Medis gegen die Schmerzen verschrieben, auch ist Bewegung wichtig, dann lassen die Schmerzen meist ein wenig nach.
Wenn alle Stricke reißen kann auch operiert werden, was zwar ins Geld geht, aber die Lebensqualität von Samson um einiges erhöhen würde.
Besprich Dich einfach mit deinem TA, der kennt Samson und kann auch die Risiken bei der OP einschätzen und gering halten.
Gruß
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
21.05.2012 20:09

Von: okapil23
aus Deutschland

oh je, Arthritis ist ne fiese Sache
wie ist es deinem Samson ergangen?
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
09.06.2012 14:45

Von: Ching-Li
aus Deutschland

die Katze meiner Oma war in dem Alter, das Samson inzwischen haben dürfte, schon verstorben, nachdem sie mit 11 auch an Arthritis erkrankt ist.
Antwort melden | #3
Verfasst am/Autor  
20.06.2012 22:32

Von: jimlibo
aus Deutschland

also trotz dass ich selbst ne nicht mehr taufrische Katze hab und man immer Angst vor OPs hat, ABER wenn ne OP dem Tier helfen kann, dann sollte man das auch tun
Schmerzen sollte kein Tier länger haben als nötig
Antwort melden | #4


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.