Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick



Verfasst am/Autor Thema
05.09.2012 19:49

Von: Bauz_
aus Österreich

Bin ich als Katzenhalter geeignet?



Hallo,

ich bin ~29 Jahre alt und lebe in eine 45m² großen Wohnung in Wien-Mitte. Im Alter von 3-5 Jahren waren wir oft am Land und es gab dort eine Katze die eigentlich immer bei mir war wenn ich da war aber an diese Zeit kann ich mich kaum erinnern. Im Alter von 7-14 jahren hatte ich dann meine eigene Katze die wir als Fünft!-Besitzer im Alter von 3 Jahren übernommen haben. Damals hatten wir eine 100m² Wohnung mit einem vergitterten Fenster zum Hof und die Katze konnte in den warmen Monaten jederzeit ein und aus wie sie wollte. Da meine Katze auf 'ja, nein, komm geh,' und viele andere 'Bitten'reagierte gehe ich davon aus dass sie sich bei uns sehr wohl gefühlt hat, kein Tag ohne Schnurren! Irgendwann entwickelte sich bei meiner Mutter eine Katzenallergie und die finanzielle Situation verschlechterte sich, nach langem für und wider sah sich meine Mutter gegen meinen Willen gezwungen die Katze abzugeben, eine Entscheidung die ich nicht sofort verstanden habe.

Nun sind einige Jahre vergangen und ich hätte gern wieder eine Katze aber ich befürchte dass meine Wohnung zu klein ist und ich ihr nicht ausreichend Freiraum geben kann. Ich wohne an einer viel befahrenen Straße und hätte große Sorge eine Katze nachts rauszulassen, auch müsste ich eine Katzenklappe installieren was vom Vermiter nicht gern gesehen würde.

Bin ich als Katzenhalter geeignet?


MfG
Bauz
Thema melden

ANTWORT 1-2 ( von Gesamt: 2 )

Verfasst am/Autor Antworten
03.04.2013 13:10

Von: kianma
aus Österreich

Guten Tag,
als Katzenhalter wären Sie sicher gut geeignet, aber Sie schon erwähnt haben, dass die Wohnung zu klein ist und ein Auslauf ins Grüne nicht möglich ist, würde ich davor abraten sich eine Katze zuzulegen. So schmerzhaft es auch ist, aber man soll auf das Tier denken. Andere Möglichkeit ist, sich einen Hund anzuschaffen, mit dem kann man auch raus.
LG.
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
12.06.2014 17:55

Von: Hündchen
aus Deutschland

Finde die Wohnung auch ein bisschen klein für eine Katze.
Vorallem wenn man bedenkt, dass die Katze, wenn man berufstätig
ist, sehr viel alleine ist. Die Wohnung ist für eine Katze schon zu
klein, da braucht man sich keine Gedanken um eine zweite machen, dass
die erste nicht alleine ist und einen Spielgefährten hat.
Würde abwarten und bei anderen Umständen mir meinen Traum von einer Katze erfüllen.
Antwort melden | #2


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.