Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick



Verfasst am/Autor Thema
26.10.2011 19:56

Von: calvinuhobbes
aus Deutschland

Freilauf



Tachen nochmal,

ich habe noch eine Frage, die unsere Katze und unseren Kater betrifft.

Die beiden sind es gewohnt, über die Terasse nach draußen zu gehen und sich viel im Freien aufzuhalten. Wenn sie wieder reinwollen, stehen sie auf der Terasse und rufen [smiley3]

Das ist auch soweit okay da wir in einer sehr ruhigen Siedlung in einer Seitenstraße wohnen, wo auch viele Kinder sind und Autos nur Schritttempo fahren dürfen.

Eigentlich. Aber nu ist die Hauptstraße seit Montag gesperrt gesperrt und der ganze Verkehr wird durch unsere Siedlung und unsere Straße umgeleitet. Das ist seitdem die Hölle was hier jetzt für Verkehr ist!

Und solange das so ist, und daß wird wohl paar Monate bleiben mit der Baustelle und der Umleitung, können wir doch unsere Katzen nicht rauslassen. Aber das werden die beiden wohl nicht verstehen. Nur das Risiko ist doch zu groß wo die doch das gar net gewohnt sind, daß hier so viele Autos fahren? Ich bin auf der Suche nach Tips, wie ich bei den beiden n Wohnungskoller vermeiden kann.

Vielen Dank schon mal!

Calvinuhobbes
Thema melden

ANTWORT 1-7 ( von Gesamt: 7 )

Verfasst am/Autor Antworten
07.11.2011 19:12

Von: redrock
aus Deutschland

Hi hi,
an Deiner Stelle würde ich die beiden auch nicht mehr rauslassen, wenn sich das Umfeld dort so stark geändert hat. Das wäre mir auch zu gefährlich.

Gut ist ja schon mal, dass Du 2 hast, einen alleine würde bestimmt wirklich einen Koller kriegen, wenn sie es gewohnt ist draußen zu sein und nun plötzlich nicht mehr raus darf. Aber auch zwei 2 Katzen musste natürlich aufpassen, dass die beiden sich nicht irgendwann plötzlich im wahrsten Sinne des Wortes tierisch auf die Nerven gehen. Sind es ja beide nicht gewohnt.

Worauf ich achten würde ist, dass sie ein oder besser noch zwei richtig gute interessante Kratzbäume haben. Ich würde ein paar Kartons, mal offen, mal mit Einstiegslöchern seitlich in der Wohnung verteilen. Natürlich musst Du Dich jetzt viel mehr mit ihnen beschäftigen. Da gibts zum Beispiel bei Freßnapf supercooles Katzenspielzeug. Meine fährt voll auf einen Kunststoffring mit Kugeln drin ab, in dem oben und unten Schlitze sind. Wenn die Katze dann oben mit der Pfote auf die Kugeln haut, dann rollt das Ding durch die Gegend - und unsere Katze rast sofort hinterher [smiley3] damit spielt sie wirklich oft und immer sehr lange.

Schönen Gruss sagt
redrock
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
11.11.2011 19:04

Von: betsyR
aus Deutschland

@redrock: Das Ding hat meine auch [smiley3] sie fährt da auch total drauf ab, seitdem sie kapiert hat, wie es funktioniert [smiley3]

Liebe Grüße
Betsy
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
24.05.2012 22:59

Von: redrock
aus Deutschland

na das freut doch dass es geklappt hat *Daumen hoch*
Antwort melden | #3
Verfasst am/Autor  
28.05.2012 14:34

Von: Wollknäuel
aus Deutschland

wenn eine Umstellung so lange ist, ist das nicht schrecklich stressig für die Tiere? meine Katze dreht schon durch wenn mal die Tür durch die sie normal geht nicht offen ist
Antwort melden | #4
Verfasst am/Autor  
28.05.2012 15:09

Von: calvinuhobbes
aus Deutschland

schön dass betsy meine Situation für bereinigt erklärt hat [smiley8][smiley8][smiley8]
aber ich hab es in der Tat genauso gemacht, und meine Tiere habens nach anfänglichem Murren doch hingenommen und sich ablenken lassen.
Als wieder alles beim alten war, waren sie dafür umso happier
Antwort melden | #5
Verfasst am/Autor  
13.06.2012 21:31

Von: jimlibo
aus Deutschland

man da hattet ihr aber Glück, wenn wir bei uns unseren Katzen mal was temporär abgewöhnen mussten, gabs Mord und Todschlag [smiley3]
Antwort melden | #6
Verfasst am/Autor  
19.06.2012 22:37

Von: Ching-Li
aus Deutschland

oh das kann ich bestätigen jimlibo [smiley5]
Antwort melden | #7


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.